• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Erdmännchen verabschieden sich

11.05.2017

Oldenburg Donnernder Applaus halte durch die EWE-Arena in Oldenburg, als die Green Spirits am vergangenen Samstag beim Landesfinale des „Rendezvous der Besten“ ein letztes Mal ihre Choreographie „Bewegte Wüste“ absolviert hatten.

Wie schon im Jahr zuvor, als man im hessischen Hofgeismar das Bundesfinale der Tuju-Stars für sich entscheiden konnte, begeisterten die Sportlerinnen der TSG Hatten-Sandkrug erneut sowohl die Zuschauer in der gut gefüllten EWE-Arena als auch die Wertungsrichter mit ihrer spektakulären Show. Als eine von nur drei Gruppen erhielten die „Greenies“ – wie schon im Vorentscheid – das Prädikat „Hervorragend“. Damit qualifizierte sich die Gruppe gleichzeitig für das Finale der Tuju-Stars 2018. Für das Finale in diesem Jahr, das im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Berlin im Juni stattfindet, hatte man sich bereits im Vorjahr qualifiziert.

Entsprechend glücklich zeigte sich Trainerin Priska Kühling über die Präsentation ihrer Schützlinge. „Ich bin vollkommen zufrieden mit dem, was wir heute gezeigt haben. Das war aber leider auch das letzte Mal, dass wir unsere Erdmännchen-Choreographie gezeigt haben. In Berlin präsentieren wir dann unsere neue“, zeigte sie sich etwas wehmütig wegen des Abschieds von ihrer so erfolgreichen Choreographie der vergangenen zwei Jahre. „Die haben wir jetzt zweimal beim „Rendezvous“ gezeigt und letztes Jahr damit die ,Tuju-Stars‘ gewonnen, aber nun wird es Zeit für etwas Neues“, sagte sie.

„Da wir die neue Choreographie bereits in einem Monat vorstellen müssen, trainieren wir derzeit beide während eines Trainings. Das ist manchmal nicht so einfach“, erzählte Kühling und war auch ein wenig froh, dass demnächst nur noch an der neuen Choreographie „Krebse im Reich der Seeanemonen“ gearbeitet werden muss.

Seine Premiere feierte diese Choreographie am Dienstag, 30. Mai, in der neuen großen Turnhalle in Sandkrug (Schultredde 17). Ab 19 Uhr ist Einlass und um 19.30 Uhr beginnen die „Greenies“ mit ihrem Auftritt. Dann wiegen sich die schillernden Seeanemonen sanft in den Wellen des Ozeans. Doch plötzlich wird diese Ruhe unterbrochen. Eine Schar Krebse verlässt den Schutz der Anemonen. Das Klackern der Krebsscheren erklingt, und das gemeinsame Spektakel beginnt – man darf gespannt sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.