• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reiten: Erfolg mit            „Choco-Boy“

14.07.2015

Hude „Der kleine Choco-Boy“ spitzt aufmerksam die braunen Ohren, seine Reiterin Hanna lacht in die Kamera – Grund zum fröhlich sein haben die beiden allemal: Schon im Mai hat sich das Paar für das Bundeschampionat im September in Warendorf qualifiziert, jetzt gab es den nächsten Erfolg.

Bei einer Sichtung in Warendorf wurden Hanna und „Choco“ für den „International Dressage Cup for Young Ponys“ ausgewählt, ein hochkarätiges Turnier für fünf- und sechsjährige Dressurponys und ihre jungen Reiter, das vom 5. bis 10. August in Verden stattfindet.

„Das Turnier ist ein Pilotprojekt und quasi eine inoffizielle Weltmeisterschaft für Dressurponys“, erklärt Petra Hinrichs, Mutter und Förderin von Hanna und selbst erfolgreiche Ponyreiterin. „Choco-Boy“ ist ein sechsjähriger Reitpony-Wallach, gezüchtet hat ihn Inge Hinrichs, Hannas Oma, für die Ponyzucht Leckerhörne. Seit vielen Jahren kommen erfolgreiche Ponys aus der Huder Zucht. Bei dem Turnier in Verden ist auch „Chocos“ Bruder, „Der kleine Sunnyboy“, dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jüngste Qualifikantin

Ausgewählt wurden die Tiere von Cornelia Endres, Bundestrainerin für Pony-Dressur. Hanna ist mit ihren zwölf Jahren die jüngste Qualifikantin, die bei der Meisterschaft in Verden an den Start geht. „Ich bin sehr stolz, aber auch sehr aufgeregt“, sagt die Nachwuchsreiterin, die die 6. Klasse der Peter-Ustinov-Schule in Hude besucht.

Mit drei Jahren saß Hanna das erste Mal auf einem Pony, seitdem hat sie der „Pferdevirus“ gepackt, und sie verbringt einen großen Teil ihrer Freizeit auf dem Ponyrücken.

Die Sommerwochenenden sind mit Turnieren gut ausgefüllt, als nächstes steht die Oldenburgische Landesmeisterschaft auf dem Programm, die vom 21. bis 26. Juli in Rastede ausgetragen wird. Eine Premiere für Hanna, die dort zum ersten Mal startet. Immer mit dabei: Mama Petra Hinrichs, die unterstützt und mitfiebert. „Ich sterbe jedes Mal tausend Tode“, lacht Hinrichs, die auf dem Huder Gestüt für Ausbildung und Beritt der Ponys zuständig ist.

Trainiert wird Hanna von Carina und Ulf Wiltfang, ein Mal pro Woche reitet sie im Unterricht. Neben „Choco-Boy“ hat die Zwölfjährige noch ein weiteres Pferd in den Startlöchern. Mit dem vierjährigen Hengst „Black Eyed Pea“ hat sie sich bereits für das Jugendchampionat qualifiziert und steht auf der Reserveliste für die Landesmeisterschaft.

Eine Menge erreicht

„Alles, was jetzt noch kommt, ist Bonus“, meint Petra Hinrichs mit Blick auf die Erfolgsserie ihrer Tochter. Mit der Qualifikation zum internationalen Wettbewerb in Verden, an dem auch junge Ponyreiter aus Holland und Dänemark teilnehmen, sei schon eine Menge erreicht. Außerdem werde die Konkurrenz groß, weiß die Pferdeexpertin. „Für Hanna ist es einfach toll, bei so einem internationalen Event dabei zu sein“, sagt Hinrichs stolz.

Für die Zucht der Familie Hinrichs ist die Qualifikation ein besonderer Erfolg. Wie Hanna und „Choco“ in der internationalen Konkurrenz abschneiden, wird sich am ersten Augustwochenende in Verden zeigen.

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.