• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Erfolgreicher Nachwuchs

18.06.2018

Etwa 45 Mädchen und Jungen des Kindergartens Hebbelstraße haben in der Turnhalle der TSG Hatten-Sandkrug das Mini-Sportabzeichen abgelegt. Victoria Becker, Ingolf Bahr vom Kreissportbund und Ute Baumhöfer-Wieting, Celina Kreye sowie Philipp Schneider von der TSG begleiteten die Kinder durch ein Bewegungsabenteuer mit dem Hasen Hoppe und dem Igel Bürste. Am Ende erfolgte die Verleihung des Mini-Sportabzeichens mit Abzeichen.

Kinder sollen ihren Bewegungsdrang schon im Kindergarten sportlich ausleben; das ist das Motto der Aktion „Mini-Sportabzeichen“ der Sportbünde im Landkreis Oldenburg und der Stadt Delmenhorst. „ Wir gehen dazu mit den Sportvereinen in die Kitas und nehmen die Kinder spielerisch auf ein Abenteuer mit“, so Victoria Becker. Auch Kitaleiterin Sigrid Klotz ist begeistert von der Idee: „In unserer Kita wird Bewegung groß geschrieben! Deshalb freuen wir uns, dass die Kinder ihr Mini-Sportabzeichen mit Spaß erwerben können.“

Die Kinder begleiteten Hase und Igel durch den Wald zu Frau Eule. Unterwegs warteten aufregende Abenteuer, aber gemeinsam schafften sie es und jeder zeigte dabei, wie fit er ist. „Alle Übungen können in unterschiedlich schwierigen Varianten absolviert werden. So wird kein Kind über- oder unterfordert und kann die Aufgaben mit Spaß absolvieren“, sagt Ute Baumhöfer-Wieting, Mitarbeiterin der TSG.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Ende der Reise stand die ehrenvolle Überreichung einer Urkunde und eines Abzeichens für die erfolgreiche Ablegung des Mini-Sportabzeichens. „Ziel ist auch die vermehrte Zusammenarbeit der Sportvereine vor Ort mit den Kindergärten“, so Peter Ache, Kreissportbundvorsitzender. „ Eine tolle Aktion für alle Beteiligten, denn was gibt es schöneres als strahlende Kinderaugen“.

Warum tränen die Augen beim Zwiebelschneiden? Wie funktioniert die Verdauung der Venusfliegenfalle? Was ist das beste Backtriebmittel? Um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden, ließen Schüler der Jahrgänge 5 bis 7 der Graf-Anton-Günther-Schule (GAG) fünf Wochen lang ihrem Forschergeist freien Lauf. Beim schulinternen „Jugend forscht“-Wettbewerb „Science Fair“ widmeten sich Mädchen und Jungen des Landkreis-Gymnasiums freiwillig einem Projekt, dessen Thema sie frei wählen durften. So kamen insgesamt 14 Projekte zustande.

Auf Stellwänden wurden die Ergebnisse einer Jury präsentiert, die dann im Forum der GAG die Sieger kürte. Juroren waren Schulleiter Wolfgang Schoedel, die Lehrer Jens Kreker, Robert Schulz, Alexander Haack sowie Stephanie Muche von der Universität Oldenburg, Bereich Didaktik der Chemie, und einer Vertreterin vom Oldenburger Energie Cluster.

Den ersten Platz belegte Nantje Becker (Klasse 6a), die der Frage nachging, ob es eigentlich Alternativen zu Sonnenmilch gibt. Wie nun die Venusfliegenfalle verdaut, zeigten Annika Marten und Ole Tuthmann (5c) und bekamen dafür den zweiten Preis: Den Vergleich verschiedener Backtriebmittel gingen Emilia Dauskardt und Stina Plötner (5mu) an und landeten mit ihrer Arbeit auf Platz drei.

„Mir ist bei dieser Aktion wichtig, Schüler für Naturwissenschaften zu begeistern“, sagt Lehrerin Svenja Hincke, die „Science Fair“ organisierte. Schulleiter Wolfgang Schoedel: „Der Wettbewerb zeigt eventuell, wem wir später ein Projekt für den Landeswettbewerb ,Jugend forscht‘ zutrauen würden.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.