• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SCHÜTZEN: Erich Huntemann trägt neue Königskette

09.05.2006

HEMMELSBERG Ilona Hattermann wurde Jugendkönigin. Bei den Schülern siegte Lena Stolle. Sie war die einzige Bewerberin in ihrer Altersklasse.

Von Benno Hespe HEMMELSBERG - Beim Schützenverein Hemmelsberg-Altmoorhausen wurde ein neues Königshaus ermittelt. Im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins im Vereinslokal „Hemmelsberger Schützenhof“ dekorierten Vorsitzender Erwin Meyer, unterstützt vom Schießmeister Konrad Logemann, die neuen Majestäten mit ihren Insignien.

Als neuer Schützenkönig wurde Erich Huntemann vom Milchweg ausgerufen. „Er hat gewaltig geschossen, der Schweiß stand ihm auf der Stirn“, lobte Meyer seine Schießleistung. „König Erich“ trägt eine neue Königskette, die der Vorjahreskönig Johann Hattermann gestiftet hat und der ihm diese auch umhing. Johann Hattermann wurde als erster, Arthur Barkemeyer (in Abwesenheit) als zweiter Adjutant ausgezeichnet.

Bei den Schützendamen holte Edith Claußen den Titel der Schützenkönigin. Ihr zur Seite stehen die Vorjahreskönigin Karin Claußen als erste und Gerda Haverkamp als zweite Adjutantin. Unter den ehemaligen Königen und Königinnen wurden die Kaiser-Pokale ausgeschossen. Diese errangen Günther Krey vor Willi Meyer und Karl Claußen sowie Rita Haverkamp vor Waltraud Claußen und Ute Gercken.

Beim Schützennachwuchs ging der Titel der Jugendkönigin an Ilona Hattermann. Ihre erste Adjutantin ist Sina Kunst, zweiter Adjutant wurde Nico Brüers. Zur Schülerkönigin wurde, wie im Vorjahr, Lena Stolle proklamiert. Sie war von den Schülern als einzige zum Königsschießen gekommen, so dass sie auf Adjutanten bzw. Adjutantinnen verzichten muss.

Ermittelt wurden auch neue Vogelkönige. Hier waren siegreich bei den Schützen Friedhard Lüschen, bei den Schützenfrauen Vanessa Kruse und bei der Jugend Ramona Schmerdtmann. Den Wanderteller errang Ute Gercken, mit dem Heino-Wiedau-Pokal ging Waltraud Claußen nach Hause.

Das alte Königshaus verabschiedete Erwin Meyer mit den Worten: „Ihr habt eure Pflicht für das ganze Jahr erfüllt“. Das Königshaus 2006 steht nun im Mittelpunkt des Schützenlebens, vor allem dann, wenn am Sonntag, 20. August, das Schützenfest gefeiert wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.