• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Erika Albrecht gewinnt Premiere

09.07.2012

AHLHORN Erika Albrecht (Lüerte-Holzhausen) erreichte im Stechen 47,8 Punkte und ist damit die erste Königin des Schützenbundes Lethe-Huntestrand. Martin Poppe, stellvertretender Bundesvorsitzender, übernahm in der Schießhalle des gastgebenden Schützenvereins Ahlhorn, der sein 111. Schützenfest feierte, die Proklamation der neuen Bundes-Königshäuser.

Als erstes rief er aus gegebenem Anlass das Damenkönigshaus aus. Königin Erika steht die erste Adjutantin Ursula Waldmann (SV Steinloge) zur Seite. Sie brachte es im Umschießen auf 46,7 Ringpunkte. Zweite Adjutantin ist Martina Muhle vom Schützenverein Sage. Sie rückte nach, denn Hildburg Muhle (SV Sage) war nicht zur Krönung anwesend. „Wie bekannt sein dürfte, kann nur jemand ins Königshaus kom-men, der auch hier anwesend ist“, sagte Poppe.

Der Namen Muhle und damit auch der Schützenverein Sage tauchte aber noch ein weiteres Mal an vorderster Stelle auf. Mit einem Endergebnis von 46 Ringen schoss sich Jörg Muhle auf den Thron des Bundesschützenkönigs 2012 bei den Herren. Dieter Niegel (Ahlhorner SV) konnte mit gleichem Schießergebnis erster Adjutant werden. 45 Ringe waren es für Dirk Depken (SV Lüerte-Holzhausen). Im Stechen hatte er das schlechtere Ergebnis und wurde damit zweiter Adjutant.

Die Krönung der Jugendkönigshäuser übernahm Schützenbund-Jugendleiterin Andrea Heitzhausen zusammen mit Anna-Lena Langhorst. Ihr oblag es, drei Königshäuser auszurufen.

Im Schießen um den Bundesjunioren-König 2012 (Altersstufe 15 bis 20 Jahre) ließ sie Lena Depken vom Schützenverein SV Lüerte-Holzhausen zur neuen Majestät ausrufen. Nach dem Stechen wies Lena ein Endergebnis von 49/39 Ringen auf. Das reichte, um Vereinskamerad Marc Depken (44/44) auf Distanz zu halten. Er wurde erster Adjutant vor Jens Voß (38/49) vom Schützenverein Großenkneten.

Neue Bundesjugendmajestät (12 bis 14 Jahre) wurde Nikita Grenz (46/32) vom Schützenverein Großenkneten. Ver-einskamerad Dennis Jähnke (40/30) brachte es zum ersten Adjutanten. Jan-Ole Langhorst wurde zweiter Adjutant mit 45/10 Ringen. Er kommt vom Schützenverein Lüerte Holzhausen.

Neuer Schülerkönig konnte Jannes Wolff (32/38) werden. In dieser Altersgruppe von sechs bis elf Jahren hatte der Schützenverein Großenkneten die Nase vorn. Alle Teilnehmer stammten nämlich aus diesem Verein. Zum Königshaus gehören die zweite Adjutantin Anna-Lena Behling (33/30) und der zweite Adjutant Sasha Behling (27/29).

Mit einem dreifachen „Gut Schuss“ feierten die Schützen die neuen Königshäuser des Schützenbundes Lethe-Huntestrand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.