NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SPORT: Erstes Mai-Wochenende wird den Pferden gewidmet

23.04.2008

HöVEN Das Reitturnier des Reitvereins Höven mit Spring- und Dressurprüfungen der Klassen L bis S findet bereits seit über zehn Jahren am ersten Mai-Wochenende statt. Einerseits hat das Turnier seinen familiären Charakter erhalten, was nicht zuletzt durch den Einsatz von Vereinsmitgliedern geprägt wird, andererseits orientiert sich die Organisation und Durchführung der Veranstaltung an professionellen Standards, so dass optimale Rahmenbedingungen für Sportler und Zuschauer geschaffen werden.

Die Prüfungen in den Klassen L bis S bewegen sich im Bereich des Amateursports, aber auch Spitzenprüfungen bieten den Zuschauern das Niveau einer Profiveranstaltung.

In diesem Jahr liegen 1375 Nennung von Teilnehmern auf ganz Nord-Niedersachsen sowie aus dem Kölner Raum vor: regionale Reiter wie Joachim Heyer, Otto Vaske, der Stall Sosath und der Stall Elbers im Springen sowie in der Dressur mit Sandra Kötter und Eva-Maria Sprehe. Aber auch aus den eigenen Reihen versuchen beispielsweise Hans-Hermann Decker, Tobias Broxtermann, Sandra Bührmann, Birte Ahlers und Julia Jupe, den „Profis“ Paroli zu bieten. Erstmals werden in Höven am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4. Mai, auch die Qualifikationen zu den Deutschen Jugendmeisterschaften sowohl im Springen als auch in der Dressur ausgetragen. Auch die Spring- und Dressurprüfungen der Klasse S finden an den beiden Tagen statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 1. Mai ist der traditionelle Jungpferdetag mit Aufbauprüfungen, wie Reitpferde-, Dressur- und Springpferdeprüfungen. „Hier schnuppern manche Vierbeiner das erste Mal Turnierluft“, so die Veranstalter. Abgerundet wird das Turnier am Sonntag für die jüngsten „zweibeinigen“ Teilnehmer mit einer Ponyführzügelklasse. Der Eintritt frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.