• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Feuerwehr: Extremwetter hält Einsatzkräfte in Atem

20.01.2016

Falkenburg Von Mitgliederschwund keine Spur: Mit 59 Aktiven – vier mehr als zwölf Monate zuvor – ist die Freiwillige Feuerwehr Falkenburg ins neue Jahr gestartet. 18 von ihnen sind atemschutztauglich. Inklusive der 21 passiven und 20 Mitglieder der Jugendabteilung zählt die Wehr damit 97 Kameraden. Das geht aus der Jahresbilanz hervor, die Ortsbrandmeister Heinfried Bande am Montagabend bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus zog.

Knapp 5000 Stunden haben die Mitglieder der Einsatzabteilung im vorigen Jahr in Übungsdienste und Einsätze investiert. Das Einsatzaufkommen sei gegenüber 2014 leicht rückläufig gewesen, berichtete Bande. 30-mal habe die Wehr ausrücken müssen – jedoch sei man von größeren Einsätzen verschont geblieben. Nur ein einziger Brandeinsatz, ein Schornsteinbrand, fiel laut Bande im Löschbezirk an, am häufigsten beschäftigten Hilfeleistungen nach extremen Wetterlagen die Wehr.

Auch auf Gemeinde- und Kreisebene leisteten zahlreiche Falkenburger Kameraden Dienste und Einsätze. 289 Stunden entfielen auf die Tätigkeit im Fernmeldezug, im Gefahrgutzug, in der Kreisfeuerwehrbereitschaft und in der Kreisausbildung. Weitere 464 Stunden kamen hinzu in den Ämtern des Gemeindeatemschutzwarts, des Gemeindejugendfeuerwehrwarts, der Schriftführerin der Jugendfeuerwehren beim Oldenburgischen Feuerwehrverband und des Gemeindebrandmeisters.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in puncto Ausrüstung ist die Falkenburger Wehr gut aufgestellt. So sind seit dem vorigen Jahr beispielsweise alle Kameraden mit neuen Jacken und sämtliche Fahrzeuge mit Digitalfunkgeräten ausgerüstet. Im Fuhrpark werde es in diesem Jahr Veränderungen geben, kündigte Bande an. So werde das dann 27 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 im September durch ein LF 10 ersetzt. Zudem sei die Ausschreibung für ein Mannschaftstransportfahrzeug in Arbeit, für das ebenfalls eine Ersatzbeschaffung ansteht.

Auch Wahlen standen am Montag auf der Tagesordnung. Veränderungen gab es in der Jugendabteilung. So löst Tim Stöver die bisherige Jugendfeuerwehrwartin Kerstin Bormann ab. Yvonne Müller rückt als 1. Stellvertreterin nach, und neue 2. stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin ist Kerstin Bande. Jeweils für weitere drei Jahre im Amt bestätigt wurden Alexander Löbs und Klaus Schierenbeck als stellvertretende Gruppenführer, Fred Meyer als Funkwart, Jürgen Hagestedt als Schriftwart und Harro Schulze als Festausschussvorsitzender.

Neu als Feuerwehrmänner verpflichtet wurden in der Versammlung durch Gemeindebrandmeister Horst-Dieter Meyer Daniel Pieper und Mark Schütte. Zudem beförderte Meyer Sabrina Pieper und Katharina Warmuth zu Oberfeuerwehrfrauen.

Bereits während des Jahresabschlussdienstes am 4. Dezember vorigen Jahres ehrte die Wehr langjährige Mitglieder. Das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 60-jährige Mitgliedschaft erhielten Heinz de Groot und Herbert Sabelgunst, beide Oberlöschmeister. Das Niedersächsische Feuerwehrehrenzeichen erhielt für 40 Jahre in der Feuerwehr Hauptfeuerwehrmann Jan-Bernd Meyerholz.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.