• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

„First Try“ vor zweitem Versuch bei Büttenabenden

11.01.2019

Falkenburg Eigentlich könnte sich die Gruppe „First Try“ jetzt umbenennen. Denn der „erste Versuch“ – so die Übersetzung des englischen Namens – ist beim Fasching 2017 bereits geglückt. Im vergangenen Jahr traten die Hip-Hop-Tänzerinnen zum ersten Mal bei den Büttenabenden auf. „Für uns war klar, dass wir das noch mal machen wollen“, sagte Tanztrainerin Pia Bornemann.

Weil das Casting erfolgreich gelaufen ist, wagen die elf Tänzerinnen von „First Try“ nun den zweiten Versuch. Am Mittwochabend zeigten sie dem Prinzenpaar schon einmal einen Teil ihres Programms. Claudia I. (Ordemann), Stefan II. (Hinderlich) sowie die Ehrendamen Lisa-Marie Kuhnke, Celina Famulla und Irina Fetter applaudierten begeistert und reihten sich fürs Foto in die Formation ein. „First Try“ tanzte zu einem Medley aus Stücken von Peter Fox und Seeed.

Die Hip-Hopperinnen trainieren seit drei Jahren zusammen. „Wir machen kleinere Auftritte“, berichtete Pia Bornemann. Normalerweise treffen sich die jungen Frauen zwischen 18 und 24 Jahren einmal in der Woche zum Proben in der Tanzschule Wessels in Falkenburg. Doch in der Vorbereitung auf den Fasching sind zwei Abende angesetzt. Und deshalb wird nicht nur die Aufregung größer: „Jetzt steigt auch langsam die Vorfreude“, meinte die Leiterin. Im vergangenen Jahr sei die Atmosphäre der Büttenabende toll gewesen.

Das Prinzenpaar und sein Gefolge hatte am Mittwochabend noch einen weiteren Besuch zu absolvieren. Auch beim Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee, der nach Jahren wieder bei den Büttenabenden auftritt, schauten die Gäste vorbei. Einige Besuche stehen ihnen noch bevor: „Wir haben ungefähr Halbzeit“, berichtete Stefan Hinderlich.

Antje Rickmeier Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.