• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Famoses Feuerwerk der Farben

15.11.2011

GROßENKNETEN Grauschwarze Kleidung, sich am Boden windende Gestalten, gezeichnet von Tristesse und Gleichgültigkeit, optisch verpackt in dunkle Hallenbeleuchtung: So starteten die beiden TSV-Gruppen „Lovely Fairies“ und „mea“ am Sonnabend vor voll besetzten Rängen ihre 45-minütige Choreographie in der Sporthalle Am Esch in Großenkneten. 250 Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten an diesem Abend, wie begeisternd ein Turn- und Tanztheater sein kann.

Unter dem vielversprechenden Titel „Farbrevolution – Raus aus dem Grau“ hatten Helen Heinermann, Karina Jaedicke und Tatjana Brumund eine Kombination aus spannender Präsentation, Körperbeherrschung, Ausdruckskraft und spektakulären Bildern geschaffen.

Akrobatische Effekte

Aus den anfänglichen Grautönen entwickelt sich nach und nach ein Feuerwerk der Farben und Kostümierungen. Umgesetzt in fast akrobatische Turn- und Tanzeffekte.

Dass an diesem Abend etwas Besonderes gezeigt wird, erfuhren die Gäste schon am Eingang, Im Fünf-Minuten-Rhythmus wechselten sich die Mädchen der beiden Gruppen ab, um bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in Schaubildern auf das kommende einzustimmen. Dazu ein ganz in Silber effektvoll ausgeleuchteter Eingangsbereich.

Gereicht wurde jedem Gast ein Programm, und im Nebenraum gab es leckere kulinarische Häppchen zu den Getränken. In der Halle lief ein ansprechender und peppig gedrehter Kurzfilm mit Sequenzen aus den Vorbereitungen für den Abend, aufgenommen von Choreographin Tatjana Brumund.

„Zweimal, teilweise auch dreimal haben wir in der Woche geprobt, um das Stück einzustudieren“, gaben Karina Jaedicke und Tatjana Brumund einen Einblick in die zahlreichen Proben.

Lebendig und kompakt

Gegenüber dem Vorjahr wurde auf eine Darstellung der einzelnen Gruppen verzichtet. „Lange Umbauphasen kosten viel Zeit. Heutige Turnschauen sind lebendig, kompakt und zeigen fließende Übergänge und eine Geschichte.“ Gesagt, getan. Das neue Konzept kam an, wie die stehenden Ovationen des Publikums am Ende der Schau bewiesen.

Am 6. Januar 2012 geht es für die Gruppe „Lovely Fairies“ nach Oldenburg zum Feuerwerk der Turnkunst. Zum zweiten Mal werden Turner dort auftreten und mit ihrer Show sicherlich begeistern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.