• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Farbenprächtiger Ausklang des Reitjahres

13.12.2016

Groß Köhren Wenn die „Eiskönigin“, „Lucky Luke“ und die „Indianer“ in der Reithalle des Reitclub „Sport“ (RCS) Harpstedt Einzug halten, dann ist ein Jahr für die Aktiven des Vereins schon wieder fast vorbei. Mit dem traditionellen Weihnachtsreiten beendet der RCS Harpstedt das jährliche Vereinsangebot und lädt alle Mitglieder, Kinder und Jugendliche sowie Eltern zu dem bunten Programm in die Reithalle in Groß Köhren ein.

Kai Uwe Lindenbauer vom Vorstand freute sich in einer kurzen Ansprache, die vielen Gäste bei Gebäck und wärmenden Getränken zum fast vierstündigen Weihnachtsprogramm begrüßen zu können. Das Programm sollte nicht nur unterhalten, sondern auch in einem Querschnitt die Gruppen des Vereins vorstellen.

Danach ging es Schlag auf Schlag. Sina Templin stellte die Schaunummer „Eiskönigin“ und die „Indianer“ vor, Daggi Würdemann schickte zwei Weihnachtsmann-Gruppen nacheinander in ihren weihnachtlichen Kostümen in die Halle. Auch die Geschichte um den verloren gegangenen Hund Devina, einstudiert von Kimmi Straßer, wurde mit viel Beifall belohnt.

Tanja Günzel hatte darüber hinaus eine Quadrille mit ihren Reiterinnen einstudiert. Auch die Voltis zeigten mit Britta Venske, was man alles auf dem Rücken der Pferde turnen und zeigen kann.

Bevor an diesem Nachmittag alle Ausbilder durch den Vorstand geehrt wurden, lag es an Cora Chudasko und Ute Klattenhoff, mit den beiden Bildern „Lucky Luke“ und „Die drei Musketiere“ Reitsport und Unterhaltung in Einklang zu bringen.

Gespannt erwartet wurden im Anschluss die Springreiter von Alt-Ausbilder Werner Haske. Die Jüngsten fieberten hingegen dem Erscheinen des Nikolauses entgegen, der schließlich alle Kinder und Jugendlichen mit einer kleinen Überraschung belohnte.

Durch das Programm führte Harald Straßer. Für das leibliche Wohl war von Vereinsmitgliedern gesorgt worden.

Weitere Nachrichten:

Reithalle