• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

LANDESMEISTERSCHAFT: Faustballern gelingt beeindruckender Doppelsieg

15.02.2006

LANDKREIS LANDKREIS/MC - TV Brettorf vor SV Moslesfehn: So lautet der Einlauf bei den Faustball-Landesmeisterschaften in der Halle der Männer 40, die am Sonntag in Barsinghausen stattfanden. Beide Teams sind damit für die norddeutschen Titelkämpfe qualifiziert. Den Sprung dorthin verpasste der Ahlhorner SV als Siebter.

Relativ sicher setzten sich die Brettorfer Uwe Kläner, Klaus Tabke, Frank Kläner, Holger Röpken, Hergen Schelling und Hans-Hermann Schütte in der Vorrunde durch. Die klaren Siege über Moslesfehn (20:15), MTV Oldendorf (19:14) und TK Berenbostel (25:16) bedeuteten den Gruppensieg und den Einzug in die Finalrunde. Locker nach zog der SV Moslesfehn, der Berenbostel (23:16) und Oldendorf (25:19) ebenfalls sicher kontrollierte.

Den Sprung in die Endrunde verpassten die Ahlhorner. Dem Sieg über TSV Kirchdorf (35:18) standen die durchaus knappen Niederlagen gegen TSV Essel (18:19) und TSV Eldagsen (18:21) gegenüber. Das reichte an diesem Tag leider nicht zum Weiterkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Endrunde konnten sich Kläner und Tabke beim TVB sowie Carsten Bischoff auf der Moslesfehner Seite noch einmal steigern. Brettorf sicherte mit den Siegen über Eldagsen (24:17) und Essel (18:17) den Titel. Spannender machte es der SV Moslesfehn, bevor er sich über Platz zwei freuen durfte. Er trennte sich von Essel 19:19 und gewann gegen Eldagsen. Damit war der SVM punktgleich mit Essel. Im Entscheidungsspiel um Platz zwei siegten die Moslesfehner Oldies dann knapp 10:8.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.