• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FC Hude hat neue Besetzung

24.12.2013

Hude Tobias Steinbrenner rückt zur zweiten Halbserie in die erste Tischtennis-Oberliga-Mannschaft des TV Hude auf. Nach seinen starken Vorstellungen in der Hinserie – eine 4:1-Einzelbilanz als Oberliga-Ersatzspieler und ein 13:5 im Verbandsliga-Team – agiert er ab sofort im mittleren Paarkreuz der Ersten. Simon Pohl, der in der Hinrunde wegen eines Auslandsaufenthaltes nicht eingesetzt wurde, darf aus Regelgründen nicht aufgestellt werden. Auch Peter Graham bleibt außen vor.

„Wir haben nun sechs feste Spieler und müssen nicht mehr ständig rotieren“, sagt TVH-Routinier Felix Lingenau. „Endlich können wir auch unsere Doppel einspielen. Ich freue mich schon auf die Rückrunde.“ Hude belegt mit 13:5 Punkten den dritten Tabellenplatz und liebäugelt mit der Vizemeisterschaft. Damit würde der TVH an der Relegation zur Regionalliga teilnehmen. Garant für den Höhenflug ist Martin Gluza. Mit einer Bilanz von 16:2 ist der ehemalige Zweitliga-Akteur neben Florian Buch vom Tabellenführer TSV Schwalbe Tündern bester Spieler der Liga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.