• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FC Huntlosen sorgt weiter für Überraschungen

25.10.2010

LANDKREIS Der zwölfte Spieltag in der Fußball-Leistungsklasse wurde von einer schweren Verletzung überschattet. Philipp Burmeister, Spieler des VfL Wildeshausen II, musste während der Partie gegen Jahn Delmenhorst II nach einem Foulspiel ins Krankenhaus gebracht werden, wo er nach Aussage von VfL-Trainer Marcel Bragula kurzzeitig in Lebensgefahr schwebte. Weiterhin teilte Bragula mit, dass bei dem Spieler eine Niere nicht mehr arbeitet und diese entfernt werden muss.

Die Begegnungen Großenkneten – Delmenhorster BV, TuS HasbergenSC Dünsen und TB HarpstedtTSV Ganderkesee II fielen wegen schlechter Platzverhältnisse aus.

VfL Wildeshausen II – Jahn Delmenhorst II 2:0. „Das Ergebnis ist nach einer solchen Nachricht nicht mehr wichtig, und es kam keine richtige Freude auf,“ meinte VfL-Trainer Marcel Bragula. Der später schwer verletzte Philipp Burmeister hatte seine Mannschaft per Foulelfmeter in der 14. Minute in Führung geschossen. Später erhöhten die Platzherren und beendeten damit eine Negativserie.

Tore: 1:0 Burmeister (14./FE), 2:0 Möhlenkamp (72.).

FC HuntlosenSF Wüsting 1:0. Weiterhin in der Erfolgsspur befinden sich die Gastgeber, die diese Begegnung zweier gleichwertiger Mannschaften für sich entscheiden konnten. Das Goldene Tor erzielte Dennis Jielg, der einen Foulelfmeter (40.) verwandelte, nachdem er selbst gefoult worden war. In der Schlussphase hatten die Gastgeber Glück, dass Helge Finke nur die Torlatte traf. Kurz darauf sah Wüstings Schlötelburg gelb-rot.

Tor: Jielg (40.).

FC Hude II – Ahlhorner SV II 1:3. „Hätten wir unsere Möglichkeiten besser genutzt, hätten wir sechs oder sieben Tore erzielen können und hätten frühzeitig als sicherer Sieger festgestanden“, meinte ASV-Trainer Sascha Harmuth. Als das Huder Team mit 0:3 zurück lag, traf Winkler in der 70. Minute. Kurz danach hatten die Gäste viel Glück, als den Platzherren fast das Anschlusstor gelungen wäre. Dann hätte die Begegnung noch einmal spannend werden können.

Tore: 0:1 Schrinner (27.), 0:2 Spartaro (54.), 0:3 Wilgmann (59.), 1:3 Winkler (70.).

Bookholzberger TBBaris Delmenhorst II 2:2. Kein gutes Haar wollte Bookholzbergs Trainer Christian Brinkmann an seiner Mannschaft lassen. „Das war mit Abstand das schlechteste Spiel seit dem ich Trainer in Bookholzberg bin. Dass sind einschließlich der Jugendzeit zwölf Jahre. Keine Einstellung, keine Laufbereitschaft und eine arrogante Spielweise“, kreidete er seinem Team an. Auch wenn sich die Gäste scheinbar mit einigen neuen Spielern verstärkt hätten, wäre ein Sieg mit einer halbwegs normalen Einstellung seiner Spieler möglich gewesen, meinte Brinkmann, der stinksauer war.

Tore: 0:1 (30.), 1:1 Sass (43.), 2:1 Wilkens (60.), 2:2 (88.).

TuS Vielstedt –TV Dötlingen 2:1. Diesen Überraschungssieg verdanken die Platzherren ihrer guten Moral und der tollen kämpferischen Leistung. Nachdem der Aufsteiger im ersten Abschnitt die besseren Möglichkeiten hatte und zu Recht den Führungstreffer erzielte, erhöhte er nach dem Seitenwechsel. Das Spiel drehte sich aber vollkommen, nachdem der Schiedsrichter Vielstedts Marcel Drieling die Ampelkarte zeigte. Von da an spielten fast nur noch die Gäste. Der Druck nahm noch einmal zu, als Dötlingen der Anschlusstreffer gelang. Doch mit einer tollen Abwehrleistung verteidigte die Mannschaft von Trainer Arend Arends diesen Vorsprung.

Tore: 1:0 Albert (45.), 2:0 Düßmann (57.), 2:1 Schüler (69.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.