NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: Feldspieler müssen im Tor aushelfen

26.03.2014

Bremen /Wildeshausen Ohne Torhüter mussten die B-Jugend-Handballer der HSG Harpstedt/Wildeshausen beim Tabellenvorletzten der Landesliga antreten. Beim SV Werder Bremen gab es am Ende ein 30:30 (16:17)-Unentschieden für die Mannschaft von Trainer Jens Timm.

Nach der enttäuschenden Leistung beim TuS Haren in der Vorwoche (29:36) war der Trainer mit dem Punktgewinn zufrieden. „Wir hatten Feldspieler im Tor, da war fast jeder Wurf ein Treffer“, sagte Timm. Den Job zwischen den Pfosten teilten sich Bernhard Dasenbrock, Justus Poggenburg, Moritz Meyer, Tim Dietmann und Paul Bovensmann. Trotz der ungelernten Torhüter konnte sich der Werder-Nachwuchs, der in dieser Spielzeit bis dato lediglich zwei Punkte gesammelt hatte, nie absetzen. Stattdessen lag nach fünf Minuten die HSG durch Dasenbrock 3:2 vorne.

Keine der beiden Mannschaften konnte mit mehr als zwei Toren davonziehen. Nach der Halbzeitführung für Werder drehte Arne Johannes die Partie wieder zum 20:19 (30.). Kurz vor dem Ende lagen die Bremer wieder vorne, doch Moritz Meyer glich 30 Sekunden vor Schluss aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.