• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Felix Lingenau sichert sich Turniersieg in Westerstede

14.12.2016

Das internationale Tischtennisturnier der TSG Westerstede bleibt ein gutes Pflaster für die Aktiven des TV Hude. Konnten sich in den vergangenen Jahren mit Tobias Steinbrenner und Daniel Kleinert schon Huder Spieler bei den Junioren beziehungsweise Jugendlichen durchsetzen, so schlug bei der 41. Turnierauflage nun Felix Lingenau (Foto) in den erstmals ausgetragenen Erwachsenenklassen zu. Der Spitzenspieler des Verbandsligateams trat in der höchsten Leistungsklasse der Herren an und sicherte sich den Titel. Dabei bewies Lingenau in den entscheidenden Spielen große Nervenstärke. Im Halbfinale setzte sich der Huder im entscheidenden fünften Satz mit 11:9 gegen Lenard Budde vom TuS Lutten durch. Im Endspiel bog er einen 0:2-Satzrückstand gegen Tim Artarov (1. FC Gievenbeck) noch zum 3:2-Sieg um. Christopher Imig und Thomas Rohlfs rundeten das gute Abschneiden der Huder ab. Imig belegte in der Hauptrunde den dritten Platz, Rohlfs wurde Dritter in der Trostrunde.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.