• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

RESTAURIERUNG: Feuerwehr macht Rundhauber flott

05.10.2007

NEERSTEDT Baujahr 1960 ist das Merkur Tanklöschfahrzeug 16 T. Die meisten Kameradinnen und Kameraden – nicht nur der Neerstedter Feuerwehr – kennen das betagte Einsatzfahrzeug nur als Magirus-Deutz Rundhauber und, dass es ausgemustert in einer Scheune in der Gemeinde steht. Mit diesem Schattendasein ist es aber nun vorbei. Die aktiven Kameraden der Altersabteilung in der Neerstedter Ortswehr habe es sich zur Aufgabe gemacht, das 47 Jahre alte Feuerwehrauto innerhalb eines Jahres wieder in einen neuwertigen Zustand zu versetzen.

Jeden ersten Montag im Monat treffen sich Walter Petermann, Heino Franz, Karl Wolowski, Herbert Heitzhausen, Helmut Holz, Helmut Gerken, Ernst Grashorn, und Gerold Lüschen in der Waschhalle des Neerstedter Feuerwehrhauses, wo der Oldtimer mit Genehmigung der Gemeinde wieder zu besseren Tagen verholfen werden soll. Sogar Blaumänner erhielten die Feuerwehrleute als Arbeitsanzüge.

Die acht Kameraden der Altersabteilung sind sich einig: Erstens gehören sie noch nicht zum alten Eisen und zweitens ist der Rundhauber zu schade, um ihn zu verschrotten. 1992 wurde das TLF 16 außer Dienst gestellt und abgestellt, nachdem es in Neerstedt gute Dienste geleistet hatte. Jetzt wird die alte Technik wieder auf Vordermann gebracht. Dazu gehören zum Beispiel die betagten Pendelwinker, das Martinshorn und mehr. „Alles, was nicht richtig funktioniert, reparieren wir“, so Walter Petermann. „In einem zweiten Schritt geht es daran, Rost zu entfernen und das Fahrzeug für eine Lackierung vorzubereiten. Für die suchen wir übrigens noch einen Sponsor", meinte Petermann, der Angebote gerne unter 04432/443 entgegen nimmt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wenn die Restaurierung abgeschlossen ist, soll der Rundhauber die Neerstedter Feuerwehr und damit auch die Gemeinde auf Ausstellungen, Feuerwehrtreffen oder Dorffesten optisch würdig vertreten. Doch bis dahin müssen sich die Altersabteilungskameraden noch häufig treffen und an dem Oldtimer arbeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.