• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Feuerwehr testet erstmals die Pagenmarsch

01.09.2015

Wildeshausen Der Umzug der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen von der Huntestraße in die Pagenmarsch wird sich noch einige Zeit hinziehen. Noch ist in der Pagenmarsch nur Sand zu finden. Gleichwohl wollten sich die Feuerwehrleute schon mal an ihre neue Umgebung gewöhnen und verlegten ihren jährlichen Grillabend dorthin. „Die Autos sind schon da, nur das Haus fehlt noch“, meinte Stadtbrandmeister Helmut Müller am Sonnabend, als er die Kameraden aus Wildeshausen und Düngstrup begrüßte.

Nachdem sich die 62 Kameraden ausreichend am Grillgut und den selbst gemachten Salaten gestärkt hatten, ging es daran, den Wanderpokalsieger zu ermitteln.

Beim Wettkampf mussten 25 Sandsäcke aufgefüllt, verknotet und gestapelt werden. Anschließend mussten sie wieder entleert und an den Ausgangspunkt zurückgebracht werden.

Die Düngstruper Truppe zeigte vor allem im Bereich des Verknotens eine konzentriertere Leistung, so dass sie zu Recht als Sieger aus dem Wettkampf hervorging. Die Wildeshauser waren durch die zuvor verabreichten „Schmiermittel“ beim Verknoten etwas unkonzentriert und verloren wichtige Sekunden. Danach gab es am Lagerfeuer noch nette Gespräche bis in die Nacht hinein.

Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.