• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kirchen-Stiftung: Französisches Flair: Fortsetzung folgt

31.07.2012

HARPSTEDT Französische Gaumenfreude, gepaart mit einem offenen Boule-Turnier, führten am Freitagabend 50 Spielerinnen, Spieler und Gäste auf dem Platz an der Christuskirche in Harpstedt zusammen. Die Kirchen-Stiftung hatte zu dem „Französischen Abend“ eingeladen, und Winfried Schreppel vom Vorstand des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Harpstedt (VVV) für die Organisation des Turniers gesorgt.

Wer gerade eine ruhige Kugel schieben konnte, dem stand das Buffet mit den aufgetischten französischen Speisen offen. Gespielt wurde in acht gemischten Mannschaften in zwei Runden zu je 30 Minuten mit individueller Wertung. 24 Aktive im Alter von elf bis 71 Jahren traten bis 22 Uhr an. Ein gut ausgewählter Zeitpunkt, denn schon bald danach setzte der gefürchtete Sommerregen ein.

Mit maximal erreichbaren 26 Punkten stand am Ende mit Abstand die Mannschaft der Gäste Erwin Osterloh und Henry Geller vom Team „Ganter Boulern“ aus Ganderkesee und der 2. Vorsitzenden der Harpstedter Kirchen-Stiftung, Brigitte Wilke aus Dünsen, als Sieger fest. Den Preis, drei Luftbildkalender 2013 der Stiftung, überreichten Kuratoriumsmitglied Klaus Corleis und Boulespiel-Organisator Winfried Schreppel.

Der abschließende Kassensturz brachte nach Abzug der Kosten für Käse, Baguettes und Wein einen Reinerlös von 205 Euro für die Kirchen-Stiftung ein, die sich insbesondere der Förderung der kirchengemeindlichen Jugendarbeit und der Kirchenmusik verschrieben hat.

Damit war das Ziel, in geselliger Runde für den guten Zweck anzutreten, voll erreicht worden. Entsprechend war die Stimmung ausgezeichnet. Und auch eine Fortsetzung des erstmalig so veranstalteten Boule-Abends wird es geben.

Die Harpstedter Boulespieler wurden übrigens nach Ganderkesee eingeladen, denn viele wünschten sich eine Wiederholung im kommenden Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.