• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Impfzentrum in Roffhausen
Bis 18.30 Uhr: 600 Biontech-Impfdosen müssen weg

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Frauen des ASV holen den ersten Saisonsieg

16.05.2007

LANDKREIS Für die Herrenmannschaften aus dem Kreis gab es an diesem Wochenende wenig zu holen. Bei den Damen lief es etwas besser.

Die Verbandsligadamen des Ahlhorner SV rückten nach ihrem Sieg ins Mittelfeld. Souverän siegten die Wildeshauser Frauen 30, während es für die Huder und Ganderkeseer Tennisspielerinnen kein guter Spieltag war. Eine Klatsche kassierten die Männer 60 von SW Oldenburg. Auch für die Herrenteams aus Ganderkesee, Neerstedt, Hude und Wardenburg reichte es nicht für Siege.

Frauen, Verbandsliga: Ahlhorner SV – TV Visbek II 4:2. Im ersten Heimspiel verbuchten die ASV-Frauen den ersten Sieg, mit dem sie jetzt den Platz im Mittelfeld der Liga einehmen. Entscheidend dabei war der Gewinn der beiden Doppel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Julia Schlotfeld – Hübler 5:7, 6:4, 6:3; Annika Schlotfeld – Varnhorn 7:5, 4:6, 0:6; Nadine Wagner – Kossen 5:7, 1:6; Sarah Ahrens – Fangmann 6:3, 6:2; Schlotfeld/Schlotfeld – Hübler/Fangmann 6:1, 6:1; Wagner/Mildes – Varnhorn/Kossen 6:3, 6:2.

Frauen 30, Verbandsklasse: TC Altona WildeshausenTC Aurich 6:0. Ein leichtes Spiel für die Wildeshauserinnen, die keinen Satz abgeben mussten.

Chung Oberwandling – Füllgrabe 6:0, 6:1; Barbara Moser – Hanses 6:2, 6:2; Uta Waldmann-Jacobi – Bussen 6:4, 6:1; Beatrix Bahlmann – Sander 6:1, 6:3; Lerz-Ramke/Moser Füllgrabe/Hanses 6:2, 6:0; Oberwandling/Bahlmann – Bussen/Groen 6:2, 6:3.

Frauen 40, Landesliga: TC CuxhavenHuder TV 5:1. Mit einer Niederlage sind die Huderinnen in die Saison gestartet. Mit etwas Fortune wäre sogar ein Unentschieden möglich gewesen, denn Marion Bock und das zweite Doppel verloren knapp.

Schepergerdes – Edeltraud Horstmann 6:1, 6:2; Froberg – Gaby Ulrich 6:4, 1:6, 3:6; Dommel – Elke Maffry 6:3, 6:2; Niederhausen – Marion Bock 7:6, 7:6; Schepergerdes/Dommel – Ulrich/Bock 6:2, 6:4; Froberg/Niederhausen Maffry/Hautz 6:2, 7:5.

Verbandsklasse: OTeV II – Ganderkeseer TV 6:0. Auch im zweiten Spiel der Saison zogen die GTV-Frauen den Kürzeren. Sie gewannen nur einen Satz.

Schwarz-Zauzich – Traute Bochmann 6:0, 6:1; Imhoff – Franziska Grobecker 6:1, 3:6, 6:2; Ahnemann – Marita Kuhrke 6:3, 6:0; Witte – Renate Knispel 6:1, 6:0; Schwarz-Zauzich/Witte – Bochmann/Knispel 6:2, 6:0; Imhoff/Ahnemann – Grobecker/Kuhrke 6:4, 6:4.

Männer 60, Regionalliga: MTSV Neumünster – SW Oldenburg 9:0. Nur einen Satz konnten die Sandkruger in diesem Match für sich entscheiden. Das war zu wenig gegen einen Gegner, der an der Spitze ganz stark besetzt war.

Panse – Günther Leipner 6:0, 6:0; Ehmke – Jürgen Schüre 6:0, 6:0, Klemm – Werner Steinecke 4:6, 6:3, 7:5; Hamann – Gunthard Döpkens 7:6, 6:4; Müller – Heinz Hausenblas 6:1, 6:1, Lehner – Otto Mundt 7:5, 7:5; Panse/Ehmke – Leipner/Schüre 6:0, 6:0; Capell/Müller – Steinecke/Hausenblas 6:3, 6:3; Klemm/Hamann – Döpkens/Mundt 6:1, 6:1.

Oberliga: Hildesheimer TV – Ganderkeseer TV 6:3. Eine Steigerung des GTV gegegnüber dem ersten Spieltag reichte nicht aus, um beim Spitzenreiter zu siegen. Ein wenig Pech hatte Gerhard Meier, der durchaus den vierten Punkt hätte holen können.

Pohl – Karl Heinz Witte 3:6, 3:6; Gieseke – Thomas Linkenbach 7:5, 6:4; Johann – Gerhard Meier 7:6, 5:7, 6:1; Stock – Hannes Uken 6:0, 6:2; Lenz – Wolfgang Fertwagner 6:2, 6:1, Wegener – Klaus Warnecke 6:1, 6:1; Pohl/Stock – Witte/Meier 2:6, 1:6; Johann/Schmirler – Linkenbach/Fertwagner 4:6, 6:1, 5:7; Lenz/Wegener – Uken/Warnecke 6:4, 6:2.

Landesliga: TG Uesen – TV Neerstedt 5:1. Das Ergebnis ist zu eindeutig für den Spielverlauf, denn die Gäste verloren zwei Drei-Satz-Spiele nur denkbar knapp.

Harbig – Manfred Otte 6:1, 6:1; Jelinski – Heinz Spiekermann 6:3, 6:7, 4:6; Winkler – Dieter Stöterau 6:1, 6:0; Krömer – Dieter Bindemann 6:2, 5:7, 7:6; Jelinski/Intemann – Otte/Horst Müller 6:2, 3:6, 6:4; Harbig/Winkler Spiekermann/Bindemann 6:2, 7:6.

Verbandsklasse: Huder TV – TC Norderney 2:4. Erste Niederlage der Saison für die Huder, die beide Doppel deutlich abgeben mussten.

Edo Addicks – Johren 1:6, 3:6; Hans Jörg Hahn – Zovko 6:2, 6:2; Uwe Berding – Forner 4:6, 6:1, 6:0; Günther Becker – Heckelmann 3:6, 6:2, 1:6; Addicks/Berding – Zovko/Heckelmann 3:6, 0:6; Hahn/Becker – Johren/Ristow 3:6, 1:6.

Männer 50, Verbandsliga: Wilhelmshavener THC – Ganderkeseer TV 3:3. Nach diesem gerechten Unentschieden bleiben die Ganderkeseer weiter ohne Niederlage.

Helmschrot – Julius Kontra 6:4, 6:4; Söker – Kurt Sammet 2:6, 4:6; Geisler – Herbert Woehl 2:6, 4:6, Tschucke – Heiko Kuhrke 7:5, 6:4; Helmschrot/Geisler – Kontra/Woehl 6:7, 4:6; Söker/Dölling – Sammet/Kuhrke 6:1, 6:3.

Männer, Verbandsklasse: Wardenburger TC – SW Galgenmoor 0:6. Mit einer deftigen Pleite starteten die Wardenburger in die Saison. Lediglich Ferdinand Diekmann zog sich achtbar aus der Affäre.

Steffen Groppel – Wernicke 1:6, 3:6; Ferdinand Diekmann – Vaske 4:6, 4:6; Oliver Rabe – Antons 0:6, 1:6; Jörn Brüggemann – Strehle 0:6, 1:6; Groppel/Brüggemann – Wernicke/Strehle 1:6, 2:6; Diekmann/Rabe – Vaske/Antons 0:6, 5:7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.