• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Freude über gute Stimmung

12.02.2011

HUDE Rundum zufrieden war der FC Hude mit den Fußball-Jugendturnieren, die er in der Halle am Huder Bach ausrichtete. Das Organisationsteam um Roland Bork, Wiebke Kliege und Lena Bornemann habe war erfreut über den Ablauf und die Stimmung in der Halle, teilte der FCH mit. Ein Sonderlob verteilte es an die jungen Schiedsrichter Yannik Meyer und Dia Kalya. Sie hatten bei den fairen Spielen keine Probleme.

Den Anfang machte die jüngste G-Jugend-Vertretung. Der Sieg ging an das Team des Gastgebers, das im Finale erst nach Siebenmeterschießen gegen den Harpstedter TB gewann. Auf den weiteren Plätzen folgten der Brinkumer SV und die SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne. Zum besten Spieler wurde Joscha Seling vom FC Hude gewählt, zum besten Torwart Marvin Gerlach aus Brinkum gewählt.

Den „Marianne-Lübbering-Cup“ nahm der VfL Stenum mit nach Hause. In dem Turnier, in dem die älteren G-Jugendakteure antraten, spielte jeder gegen jeden. Stenum, das in Lewi Jarosch auch den besten Spieler stellte, setzte sich gegen den TV Metjendorf, den FC Huchting, den FC Hude, OT Bremen, den Wildeshausen und den Brinkumer SV durch. Als bester Torwart wurde Annemike Evers ( Wildeshausen) geehrt.

Im F-Jugendturnier mussten die Organisatoren die kurzfristige Absage des TV Munderloh hinnehmen, so der FC Hude. Daher gingen nur sechs Teams an den Start. Der FC Hude II setzte sich vor dem TuS Heidkrug durch, der in Jasin den besten Spieler des Turnieres stellte. Jahn Delmenhorst IV, der TuS Hasbergen II, Hude IV und Hasbergen II folgten auf den nächsten Plätzen. Benjamin Kellner von Hasbergen II war der beste Torhüter.

Der VfL Wildeshausen I gewann, wie berichtet, mit Luke Berger als bestem Spieler des Turniers, das Treffen der Mannschaften des älteren F-Jugend-Jahrgangs. Auf den Plätzen folgten Hude I, Wildeshausen III, Hude II, der SV Berne, GW Kleinenkneten und Jahn Delmenhorst. Bester Torwart wurde Tim Middelbeck von GW Kleinenkneten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.