• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

G-Junioren aus Hude freuen über vierten Platz

09.02.2012

HUDE Die G-Jugend-Fußballer des FC Hude haben beim Hallenturnier von Werder Bremen den vierten Platz belegt. Die FCH-Trainer Ralf Jäger und Tim Reder waren zufrieden. „Die Hauptsache ist, dass die Jungs Spaß hatten. Zudem konnten wir den SV Werder für unser G-Jugend-Turnier am 26. Februar in der Halle am Huder Bach gewinnen“, sagten sie.

Nachdem die Huder gegen die SG Findorff 0:1 verloren hatten, zeigten sie sich gegen den TV Stuhr von ihrer besten Seite. Lukas-Julien Marquardt (2) und Lasse Jäger schossen das 3:0 heraus. Gegen die SpVgg Aurich kassierte der FCH das 0:1 zwei Sekunden vor Schluss. Es folgte ein 1:0-Sieg über den SV Drochtersen/Assel. Das Tor schoss Lukas-Julien Marquardt. Dann trafen die Huder endlich auf die Junioren des Bundesligisten. Werder Bremen schoss mit dem Schlusspfiff den 1:0-Sieg heraus. Im letzten Spiel trennte sich der FCH vom TV Arbergen mit einem 0:0.

Endstand: 1. SpVgg Aurich 8:0 Tore/16 Punkte, 2. Werder Bremen 8:0/14, 3. SG Findorff, 4:2/11, 4. FC Hude 4:3/7, 5. SV Drochtersen/Assel 4:5/5, 6. TV Stuhr 3:12/5, 7. TV Arbergen 1:10/2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.