• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball zum Jahresende

28.12.2018

Ganderkesee /Bookhorn Die Sportgemeinschaft (SG) Bookhorn veranstaltet auch in diesem Jahr zwei Hallenturniere zum Jahreswechsel. Am Samstag, 29. Dezember, findet das Hallenturnier für Herren am Steinacker in Ganderkesee statt, einen Tag später folgt das Oldie-Turnier.

Anpfiff am Samstag ist um 15 Uhr. Die Begrüßung zum Herrenturnier, an dem zwölf Mannschaften teilnehmen, erfolgt um 14.50 Uhr. Gespielt wird bis ungefähr 22 Uhr. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, Fans und Zuschauer können an einer Tombola teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Folgende Mannschaften treten an: die 1. und 2. Herrenmannschaft der SG Bookhorn, SV Rethorn, Bookholzberger TB, TV Dötlingen II, VfL Stenum IV, TV Falkenburg II, TuS Vielstedt II und die Freizeitmannschaften „Atletic bin Blau“, „Glasgow Charly“ und „Janni’s Freizeitmannschaft“. Hinzu kommt die Firmenmannschaft von Willenbrock Fördertechnik.

Am Sonntag, 30. Dezember, folgt dann das Hallenturnier der SG-Oldies. Beginn ist um 10 Uhr. Es nehmen Mannschaften unter anderem aus Bookholzberg, Falkenburg, Stenum, Dünsen und die Bookhorner Oldies teil. Das Turnier dauert bis 15 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.