• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ganderkesee steigert sich in Halbzeit zwei

11.11.2019

Ganderkesee Etwas zu hoch, aber verdient mit 5:1 (1:0) gewann der TSV Ganderkesee sein Spiel in der Fußball-Kreisliga am Samstagnachmittag gegen den KSV Hicretspor Delmenhorst und hat damit die Niederlage am vergangenen Spieltag beim TV Dötlingen gut verdaut.

Beide Trainer waren sich einig in der Bewertung der ersten Halbzeit, in der die Delmenhorster mehr vom Spiel hatten, aber eine Führung verpassten. Während die Mannschaft von TSV-Trainer Stephan Schüttel nicht ins Spiel kam, erarbeiteten sich die Gäste einige Tormöglichkeiten. Gleich zweimal war allerdings die Torlatte der Platzherren im Weg. Die dickste Möglichkeit vergab Gästespieler Dinho Seydi, der einen Handelfmeter so schwach schoss, das TSV-Torhüter Marvin Ksiezyk ihn parieren konnte. Kurz danach fiel die Führung für die Platzherren durch Lars Goretzki (34.).

Mitentscheidend für die Niederlage der Gäste war ein weiterer TSV-Treffer durch Marco Giovanni D’Elia unmittelbar nach der Pause, der aus einem Freistoß resultierte, bei dem sein Team „geschlafen“ hätte, meinte Gästecoach Timur Cakmak. In der Folge kam die große Zeit von Dennis Hasselberg, der mit einem lupenreinen Hattrick (64., 68., 74.) endgültig für Klarheit sorgte. In der Schlussphase traf Sinan Yorgancioglu zum Endstand. „Meiner Mannschaft fehlten drei wichtige Spieler. Daher bin ich mit der Leistung meines Teams durchaus zufrieden“, sagte Cakmak.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.