• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Ganderkesee verschafft sich mit Heimsieg etwas Luft

12.04.2018

Ganderkesee Ganz wichtige Punkte fuhren die A-Junioren des TSV Ganderkesee am Dienstagabend im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga ein. Gegen den Landkreisnachbarn von der JSG DHI Harpstedt feierte der TSV-Nachwuchs einen 2:0-Heimerfolg. Auch der VfL Stenum war auf eigenem Platz erfolgreich und bezwang den 1. FC Nordenham mit 2:1.

TSV Ganderkesee - JSG DHI Harpstedt 2:0 (1:0). Mit ihrem fünften Saisonsieg konnte sich die Mannschaft von TSV-Trainer Rene Künnemeyer etwas von der Abstiegszone absetzen. Ganderkesee hat nach 16 Partien nun 18 Punkte. Der BV Garrel auf dem ersten Abstiegsplatz weist elf Zähler auf, hat allerdings auch ein Spiel weniger bestritten. Harpstedt bleibt mit 20 Punkten auf Rang acht.

In der Anfangsphase hatten die Gäste zunächst leichte Vorteile und zwei gute Chancen, um in Führung zu gehen. Eine Rote Karte gegen Jan Taute, der einen Gegenspieler beleidigt hatte (22. Minute), brachte dann allerdings einen kleinen Bruch. „Die Entscheidung fand ich etwas überzogen“, meinte DHI-Trainer Michael Würdemann. Er empfand auch im weiteren Spielverlauf einige Pfiffe des Schiedsrichters Marvin Müller, der kurzfristig eingesprungen war, als „unglücklich“ gegenüber seiner Elf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz der Unterzahl hielt Harpstedt weiter gut mit, dennoch erzielte Tobias Neue in der 36. Minute das 1:0 für die Platzherren. „Allerdings ging dem Tor ein klares Foul voraus, weswegen meine Spieler in dieser Szene gar nicht mehr reagierten“, meinte der Gäste-Coach. Im zweiten Abschnitt war es erneut Neuse, der mit dem 2:0 (54.) für die Vorentscheidung sorgte. In der Schlussphase hatte Harpstedt noch Pech mit einem Aluminiumtreffer von Dennis Beier, außerdem jagte Jonas Pleus einen Strafstoß an die Latte.

VfL Stenum - 1. FC Nordenham 2:1 (0:0). Mit ihrem neunten Saisonsieg festigten die Stenumer ihren dritten Tabellenplatz. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams zunächst, und es ging torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel setzte es dann gleich Schlag auf Schlag, und die Zuschauern bekamen zwei Treffer innerhalb von drei Minuten zu sehen. Felix Oetjen schoss die Gastgeber von Trainer Frank Radzanowski in Führung (49.). Doch die Freude darüber währte nur kurz, denn nur wenig später sorgte Jan-Luca Hedemann für das 1:1. Davon ließen sich die Stenumer aber nicht schocken, sondern spielten weiter konzentriert nach vorne. Belohnt wurden sie in der 71. Minute, als Marcel Rüdebusch den 2:1-Siegtreffer für den VfL schoss.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.