• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: JSG-Talente sichern Klassenerhalt

29.05.2018

Ganderkesee /Harpstedt /Stenum Einen Kantersieg haben die A-Junioren der JSG Wardenburg/Benthullen/Tungeln im Landkreis-Duell der Fußball-Bezirksliga gegen den TSV Ganderkesee gelandet und den Klassenverbleib gesichert. Derweil feierten auch die JSG DHI Harpstedt und der VfL Stenum ein erfolgreiches Wochenende.

TSV Ganderkesee - JSG Wardenburg/Benthullen/Tungeln 1:8 (0:4). Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach: Mit dem deutlichen Erfolg haben sich die Wardenburger aller Abstiegssorgen entledigt und springen mit nunmehr 29 Punkten auf den achten Tabellenplatz. „Als Aufsteiger haben wir unser wichtigstes Ziel erreicht. Wir freuen uns, dass auch der nächste Jahrgang wieder in der Bezirksliga spielen kann“, jubelte JSG-Trainer Marcel Schmidt.

Gegen die personell arg gebeutelten Ganderkeseer stellten die Gäste die Weichen schnell auf Sieg. Nexhdet Berisha (15. Minute/39.), Silas Köhnke (30.) sowie Jonas Knoblauch (36.) per Handelfmeter schossen bereits zur Pause eine 4:0- Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst Daniel Bacho (49.) auf 5:0, ehe Philip Dienst (55./66.) und Köhnke (88.) jeweils ihren Doppelpack schnürten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ganderkesees Fynn Metzner sorgte in der 90. Minute zumindest für milde Ergebniskosmetik. „Das Resultat geht auch in der Höhe in Ordnung. Wir hatten bei dem heißen Wetter sicherlich den großen Vorteil, dass wir bunt durchwechseln konnten“, berichtete Schmidt. Der TSV um Trainer Rene Künnemeyer taumelt durch die fünfte Niederlage in Folge hingegen in den Tabellenkeller. Mit weiterhin 24 Punkten beträgt der Vorsprung auf die ersten beiden Abstiegsränge lediglich noch einen Zähler.

JSG DHI Harpstedt - GVO Oldenburg 3:1 (0:1). Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer in Harpstedt. Zunächst besorgte Ole Böschen (40.) die Halbzeitführung der Gäste aus Oldenburg. Anschließend drehte die Spielgemeinschaft jedoch auf. Dennis Beier (52.) traf kurz nach der Pause zum 1:1-Ausgleich , ehe Lukas Brümmer (72.) das Spiel komplett zugunsten der Harpstedter kippte.

Eine Minute vor dem Ende besiegelte Julian Meyer (89.) den 3:1-Endstand und gleichzeitig den fünften Sieg am Stück für die Schützlinge von DHI-Coach Michael Würdemann. Mit 39 Punkten und Rang sechs befindet sich Harpstedt tabellarisch im ruhigen Gefilde.

1. FC Nordenham - VfL Stenum 1:5 (1:1). Bei Temperaturen über 30 Grad entwickelte sich dennoch ein attraktives Fußballspiel. Jonas Genzen (9.) brachte die Gäste nach feinem Zuspiel von Tom Geerken in Front, ehe Jonas Kühl (20.) eiskalt blieb und den Nordenhamer Ausgleich erzielte. Mitte der ersten Hälfte bat Schiedsrichter Malte Rathke zu einer kurzen Trinkpause. Anschließend verpassten die Stenumer den erneuten Führungstreffer vor dem Seitenwechsel.

Dieser gelang unmittelbar nach Wiederbeginn, als sich Linksverteidiger Tim Weiand (48.) für eine Energieleistung belohnte. Wenig später machte Franco Hische (52.) den Stenumer Doppelschlag perfekt. Schließlich stellten Mike-Oliver Hartwig (70.) und erneut Genzen (81.) im letzten Auswärtsspiel der Saison den deutlichen Endstand her.

„Trotz der mörderischen Hitze war es kein klassischer Sommerfußball. Am Ende hatten wir aber mehr Körner im Tank“, betonte VfL-Trainer Frank Radzanowski und lobte gleichzeitig die Moral seiner Mannschaft: „Die Laufbereitschaft war unglaublich, jeder hat für jeden gekämpft. Dafür zolle ich den Jungs großen Respekt.“ In der Tabelle springen die Stenumer mit nunmehr 42 Punkten auf den dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.