• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bezirksligist startet druckvoll

24.01.2018

Ganderkesee /Hude /Sandkrug Die Tennismannschaften des Ganderkeseer TV haben am Wochenende ihre ersten Siege in der Wintersaison errungen. Auch die ersten Männermannschaften des Huder TV und der TSG Hatten-Sandkrug waren erfolgreich.

Männer, Bezirksliga: Ganderkeseer TV - Wilhelmshavener THC II 4:2. Nach der knappen Auftaktniederlage gegen TV Varel II lief es diesmal besser für die Ganderkeseer. Zwar kassierte Lasse Tilbürger im Spitzeneinzel eine nicht unbedingt einkalkulierte Niederlage gegen Björn Watermann (4:6, 2:6), dafür spielten Jan Lintelmann (6:2, 6:2), Tim Niklas Tilbürger (6:2, 6:1) und Alexander Witte (6:1, 6:2) auf den Positionen zwei bis vier eine 3:1-Führung heraus.

Das zweite Doppel mit Lintelmann/Tim Niklas Tilbürger (6:1, 6:0) machte schließlich den ersten Saisonsieg für den GTV perfekt, so dass die knappe Dreisatzniederlage von Lasse Tilbürger/Witte (7:5, 1:6, 5:10) nicht mehr ins Gewicht fiel.

Huder TV - Delmenhorster TC 5:1. Die Huder, die beim Saisonauftakt spielfrei gewesen waren, legten mit dem klaren Heimsieg einen erfolgreichen Start hin. Allerdings profitierten die Gastgeber ein wenig davon, dass die Delmenhorster nur zu dritt antreten konnten. Somit stand es schon vor dem Start 2:0 für Hude. Timo Droste bezwang Alexander Schramm mit 7:5, 6:2. Hagen Vienenkötter musste sich Nicolas Sterbies mit 4:6, 6:4 und 5:10 geschlagen geben. Michael Krolikowski siegte souverän gegen Mark Doodemann mit 6:2 und 6:2. Kai Kügler erhielt den dritten Huder Zähler kampflos. Im Doppel setzten sich Droste/Vienenkötter mit 6:2, 6:2 gegen Schramm/Sterbies durch. „Das war ein erster Schritt in Richtung Klassenerhalt“, freute sich Hudes Sportwart Michael Koberg.

Regionsliga: Wardenburger TC - Wilhelmshavener THC III 2:4. Die Wilhelmshavener übernahmen durch ihren Auswärtssieg zumindest vorübergehend die Tabellenführung, während Wardenburg auf Rang fünf zurückfiel. Nach den Einzeln war zunächst alles offen: Mit zwei Siegen von Marten Schendel (6:2, 6:2) und Thede Küker (6:0, 6:1) sowie Niederlagen von Henri Meile (3:6, 0:6) und Tom-Ole Willers (2:6, 3:6) stand es 2:2. Umkämpft verliefen auch die Doppel, doch sowohl Meile/Schendel (5:7, 7:6, 2:10) als auch Willers/Küpker (2:6, 6:7) zogen den Kürzeren.

Regionsklasse: TC BW Oldenburg II - Huder TV II 3:3. Mit drei Nachwuchsspielern angetreten, holte Hudes Reserve ihren ersten Punkt. Dabei war sogar der Sieg in greifbarer Nähe, doch Jamiro Timmermann verlor sein Einzel denkbar knapp gegen Paul Buhlert mit 3:6, 6:1 und 9:11. Frank Kruse, Keno Bruns sowie Kruse/Bruns im Doppel holten die Zähler für den HTV.

TSG Hatten-Sandkrug - TC Blau-Weiß Delmenhorst III 6:0. Nach ihrem zweiten Saisonsieg führen die TSG-Spieler die Tabelle mit 4:0 Punkten an. Dabei hatten die Landkreisler auch in den knappen Partien von Timo Peschke (3:6, 6:2, 10:6), Bennet Heick (4:6, 6:2, 11:9) sowie Peschke/Heick (3:6, 6:3, 11:9) das bessere Ende für sich und siegten jeweils nach Satzrückständen. Glatt mit 2:0 brachten Matti Lüers (6:0, 6:3), Hannes Funke (6:3, 6:0) und Lüers/Maik Bruning (6:2, 6:2) ihre Partien nach Hause.

Frauen, Verbandsliga: TC VfL Osnabrück - Ganderkeseer TV 1:5. Mit einem klaren Erfolg kehrten die Ganderkeseerinnen von ihrem Gastspiel aus Osnabrück zurück und glichen damit ihr Punktkonto aus. Erneut musste der GTV auf Maren Neudeck verzichten, dafür stand diesmal Kristina Quindt wieder zur Verfügung. Sie gewann sowohl ihr Einzel (6:3, 7:6) als auch das Doppel an der Seite von Nele Reimelt (6:2, 6:0) jeweils in zwei Sätzen und war damit maßgeblich am Ganderkeseer Gesamtsieg beteiligt. Die weiteren Punkte für die Gäste holten Janne Hafermann (6:1, 6:0), Teresa Fuchs (6:3, 3:6, 10:8) und Hafermann/Fuchs (6:3, 6:0).

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.