• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Breithaupt-Sieben macht kurzen Prozess

04.12.2018

Ganderkesee Zu einem klaren 34:17 (18:9)-Heimerfolg über den VfL Oldenburg IV kam die HSG Hude/Falkenburg II und bleibt damit in der Handball-Landesklasse Nord der Frauen punktgleicher Verfolger von Tabellenführer SG Obenstrohe/Dangastermoor.

Von Beginn an setzte sich das Team von Trainerin Inge Breithaupt über das Tempospiel mit sicherem Abschluss an führte nach zwölf Minuten schon mit 7:1. Dabei zeigte sich die Abwehr der HSG von ihrer besten Seite, denn man störte den gegnerischen Angriff bereits im Spielaufbau und ließ so kaum Torchancen der Gäste zu. Auch im weiteren Spielverlauf der ersten Hälfte kamen die Oldenburgerinnen allenfalls sporadisch zu Toren, denn nur durch etwas überraschende Aktionen konnte der VfL die HSG-Deckung überwinden. Die Breithaupt-Sieben spielte derweil konzentriert weiter und baute den Vorsprung bis zur Pause durch sehenswerte Treffer von Carina Dolch und Thalia Mahlendorf auf neun Tore aus. Zu Beginn der zweiten Hälfte ließen die Gastgeberinnen dann zunächst die Zügel ein wenig schleifen, so dass Oldenburg durch Miriam Schulze zu einigen Treffern kam, damit aber den deutlichen Rückstand nicht verringern konnte. Nach dem 24:14 gaben die Landkreislerinnen wieder Vollgas und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus und kamen über 29:15 (51.) zu einem hohen Sieg.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.