• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ganderkeseer in Landesliste erstmals ganz vorne

14.02.2018

Ganderkesee Hocherfreut waren die Leichtathleten der LGG Ganderkesee, als die Niedersächsische Landesbestenliste veröffentlicht wurde. Nach 46 Jahren schaffte es die Leichtathletikgemeinschaft erstmals, unter allen gewerteten Vereinen des Landes in den Mannschaftswettbewerben der Schüler, Jugend, Frauen, Männer und Senioren den ersten Platz zu belegen.

Mit insgesamt elf Formationen, davon sechs im Nachwuchs und fünf im Erwachsenenbereich, erzielten die Ganderkeseer stolze 41 609 Punkte. Auf dem zweiten Platz folgte die LG Papenburg/Aschendorf mit neun Mannschaften und 38 184 Zählern.

Den größten Anteil an den guten Platzierungen hatte wie schon so oft die Seniorenabteilung der LGGG. Hier starteten in der Klasse W 30 gleich drei neue Teilnehmer. Auf dem ersten Rang landeten Anna Meyer im Hochsprung und Karen de Groot im Dreisprung. Auch die Staffel zusammen mit Diana Garde und Silvia Braunisch sowie die Seniorenmannschaft lagen ganz vorne im Ranking. Im Mannschaftsfünfkampf erreichten Meyer, de Groot und Garde ebenfalls Platz eins. Weitere vordere Platzierungen holten Meyer im Kugelstoßen (2.), Fünfkampf (3.) sowie de Groot im 800-m-Lauf, Fünfkampf und Speerwurf (jeweils 2.). Auf eine lange Erfolgsserie in der W 45 kann Garde zurückschauen und war im Weitsprung und 200-m-Lauf unschlagbar. Im Fünfkampf wurde sie Zweite und belegte im Dreisprung Platz drei.

Mit Silvia Braunisch und Anke Iben waren zwei Athletinnen in der W 55 aufgelistet. Braunisch überzeugte besonders im Hochsprung (1.) und 100-m-Lauf (3.), während an Iben im Speerwurf und Kugelstoßen niemand vorbeikam. Inge de Groot war im Diskuswurf der W 65 Bestplatzierte.

In der Männerklasse M 30 landeten die Ganderkeseer auf dem ersten Platz in der Seniorenwertung. Thomas Meyer, Frank de Groot, Jochen Wolter und Hein Hezemans wurden mit der Staffel Vierte. Zudem erreichte Meyer im Dreisprung Rang drei. Ulrich Garde stand im Kugelstoß der M 25 auf dem zweiten Platz. In der Klasse M 50 glänzte einmal mehr Garde im Kugelstoß und Speerwurf (jeweils 1.) sowie im Werferfünfkampf (2.), Diskus- und Gewichtswurf (3.). Erstmals nahm Harry Meyfeld an Meisterschaften teil. Er landete in der M 70 im Weitsprung auf einem hervorragenden zweiten Platz.

Auch im Nachwuchsbereich waren die Ganderkeseer vertreten. In der U 14 wurden die LGGG-Mädchen Gesamtsiebte. Eine Platzierung schaffte auch die 3x800-m-Staffel mit Aprilia Hennies, Lene Albrecht und Charlotta Meyer. Die gleichaltrigen Jungen waren in der 3x800-m-Staffel mit Finn, Raik und Corvin Klingbeil sowie Lasse Stelling und Tobias Stelter auf Rang fünf aufgeführt. In der 4x100-m-Staffel der U 20 stehen Imke Garde, Johanna Struthoff, Mieke Westermann und Sophie Adermann.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.