• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

LANDESKLASSE HSG II: Ganderkesee plagen Personalsorgen

31.10.2009

LANDKREIS Schwere Aufgaben müssen die Landesklassen-Handballer aus dem Landkreis lösen. Der TSV Ganderkesee tritt am Sonnabend, 18 Uhr, bei der HSG Varel III an. Er hat beim Erfolg gegen den OHV Aurich II viel Selbstvertrauen getankt und will unbedingt nachlegen. Den TSV plagen aber Personalprobleme. So werden auch Trainer Voßhans und Co-Trainer Wiegmann die Schuhe schnüren, um wenigstens eine spielfähige Mannschaft ins Rennen schicken zu können.

Große Probleme sieht Jens Nehls, Trainer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II, auf seine Mannschaft zukommen, denn personelle Hilfe aus anderen Teams ist nach einem Gespräch vom vergangenen Montag nicht zu erwarten. So wird es sehr schwer werden, einem Nicht-Abstiegsplatz zu erreichen. Nehls rechnet im Spiel gegen den RSV Emden (Sonntag, 16 Uhr, Ammerweg) mit einer „fürchterlichen Schlappe“, weil er noch nicht weiß, wer auflaufen wird. „In dieser schwierigen Phase kann es nur heißen Augen zu und durch. Vielleicht können wir den Favoriten wenigstens etwas ärgern“, sagt Nehls. Die HSG Delmenhorst II ist am Sonntag, 13 Uhr, beim Wilhelmshavener HV II zu Gast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.