• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sport: 30 Jahre Herz und Heimat des Lauftreffs

26.03.2018

Ganderkesee Am Anfang stand ein Herzinfarkt. Manfred Helmes, damals Mitte 40, erinnert sich noch gut an die Tage nach dem gesundheitlichen Zusammenbruch: „Die Ärzte redeten auf mich ein: Laufen Sie!“ In der Reha-Klinik in Bad Pyrmont liefen die Mediziner sogar neben ihm her, um dem Ganderkeseer das richtige Joggen zu vermitteln. „Wieder zuhause, habe ich eisern weitergemacht – aber ich war ein einsamer Läufer“, erzählt Helmes. Das galt es zu ändern: Über die Presse und Mundpropaganda erreichte er andere Laufbegeisterte – und lief seitdem nicht mehr allein.

Ganter „Manni“

Rund 70 Aktive machen beim Lauftreff Ganderkesee mit. Gelaufen wird dienstags und donnerstags um 18 Uhr sowie sonnabends um 17 Uhr, Start ist stets bei Manfred und Anneliese Helmes, Donnermoor 27 in Ganderkesee. Dort steht seit fünf Jahren auch ein Kunst-Ganter des Vereins „Ganter-Art“, der am Sonnabend getauft wurde: Er heißt jetzt „Manni“.

Das war 1988 die Geburtsstunde des Lauftreffs Ganderkesee, der von Manfred Helmes und seiner Frau Anneliese gegründet und gefördert, begleitet und betreut wurde – seit nunmehr drei Jahrzehnten. Zum 30. Geburtstag trafen sich am Sonnabend aktuelle und ehemalige Läufer – natürlich vor dem Haus des Ehepaars Helmes am Donnermoor, wo bis heute der Lauftreff Ganderkesee seine Heimat hat. Und sein Herz.

„Ihr habt dem Lauftreff 30 Jahre ein Zuhause gegeben“, bedankte sich der jetzige Vorsitzende Werner Nolte bei seinem Vorgänger und dessen Frau. Als Überraschungsgast hatte er Wolfgang Budde zu dem kleinen Festakt eingeladen: Der Bezirks- und Kreisvorsitzende des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes (NLV) zeichnete Manfred und Anneliese Helmes mit der silbernen Ehrennadel des NLV aus. „Für diese Ehrung wurde es höchste Zeit“, meinte Budde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Ganderkesees Alt-Bürgermeister Gerold Sprung, anfangs selber beim Lauftreff dabei, gratulierte: „Die beiden hatten eine Vision“, sagte er, „nämlich Leute zum Laufen zu motivieren, auch jene, die dabei Unterstützung brauchten.“ So sei das Haus der Helmes am Donnermoor auch zu einem sozialen Treffpunkt geworden, betonte Sprung.

„Jeder soll in seinem Wohlfühlbereich laufen“, so beschreibt Manfred Helmes den Anspruch des Lauftreffs. Die einen suchen die sportliche Herausforderung und erreichen Bestzeiten bei Wettbewerben, andere laufen nur der Fitness wegen oder weil sie Spaß am Sport in der Gruppe haben. Sechs Lauftrainer beraten die Aktiven, drei weitere Betreuer sind beim Walking dabei, das der Lauftreff seit dem Jahr 2000 ebenfalls anbietet. Außerdem gibt es eine Rennrad und eine Triathlongruppe.

Helmes selber läuft nach einem Knorpelschaden nicht mehr, der 78-Jährige fährt aber Rennrad und macht beim Walking mit. Und freut sich mit seiner Frau Anneliese (75) über die Entwicklung ihrer Gruppe in dieser langen Zeit: „Dass so viele hier in 30 Jahren mitgemacht haben“, so Manfred Helmes, „macht mich unheimlich stolz!“

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.