• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Heller Stern am Dressurhimmel

26.01.2019

Ganderkesee Spätestens, nachdem ein Fernsehteam von RTL bei ihr war, ist klar: Der Erfolg und das Talent der 13-jährigen Dressurreiterin Antonia Busch-Kuffner kommen auch außerhalb der Reiterszene gut an. „Mein Pony hatte erst etwas Angst vor den Kameras. Das hat sich zum Glück schnell wieder gelegt“, berichtet sie. Jetzt ist die Reitsportlerin aus Prinzhöfte auch für die NWZ-Sportlerwahl 2018 nominiert.

2017 wurde die junge Reiterin vom RV Ganderkesee Zweite beim Bundeschampionat und Landesmeisterin der Ponyreiter. Im vergangenen Jahr feierte Antonia gleich 28 Siege bei verschiedenen Wettbewerben. Auch an den Deutschen Jugendmeisterschaften in München nahm sie teil und schaffte mit diesen Erfolgen den Sprung in den Weser-Ems-Kader Pony. Nachdem sie bereits in den Perspektivbundeskader berufen wurde, ist die 13-Jährige seit Dezember vergangenen Jahres auch Teil des Bundeskaders der Ponyreiter.

Seit zehn Jahren, seit ihrem dritten Lebensjahr, reitet Antonia. Für sie ist besonders das gute Verhältnis zu ihren fünf Pferden wichtig. Denn wenn sie nicht gerade in der Schule lernt, ist die Achtklässlerin bei ihren Ponys, die für Antonia wie Freunde sind. „Ich würde schätzen, dass ich ungefähr fünf Stunden pro Tag im Stall und bei den Tieren bin“, sagt die 13-Jährige.

Zum Glück ist der Weg dorthin nicht weit. Denn ihre Eltern Silvia Busch-Kuffner und Henry Busch betreiben gemeinsam einen Dressur-Ausbildungsstall in Prinzhöfte, in dem auch Antonia trainiert. Wie erklärt sich die Schülerin ihren Erfolg im Dressurreiten? „Ich glaube, man muss nicht nur zielstrebig sein, sondern auch eine Einheit mit dem Tier werden. Das ist für mich ein Teamsport“, erklärt sie.

Ihr mache es besonders viel Spaß, jüngeren Pferden etwas beibringen zu können, gemeinsam zu wachsen und zu lernen. „Vertrauen zwischen Mensch und Tier ist ganz wichtig. Am Ende kommt es nämlich auf die Feinabstimmungen an. Und das geht nur mit Vertrauen“, ist sich die 13-jährige Reiterin ganz sicher.


Zur Wahl:   www.nwzonline.de/sportlerwahl-landkreis-abstimmung 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.