• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ganderkesee verschafft sich Punktepolster

10.05.2016

Landkreis In der Fußball-Bezirksliga der A-Junioren fuhren der TSV Ganderkesee und die SG Großenkneten jeweils Heimsiege ein.

VfL Wildeshausen - SG Friesoythe/Sedelsberg 1:4 (1:3). Gegen den Tabellenführer hielten die Wildeshauser gut mit. „Individuelle Fehler vor den Toren und das konsequente Nutzen dieser Chancen durch die Gäste waren der einzige Unterschied“, kommentierte VfL-Trainer Martin Stendal das Ergebnis. Das Spiel fing aus Wildeshauser Sicht nicht gut an, da der Schiedsrichter ein Foul an Kevin Kari im Strafraum nicht ahndete und im Gegenzug die Führung der Gäste fiel (Jonas Steenken/6.). Nur sieben Minuten später erhöhten die Gäste durch David Schiller auf 2:0. Shqipron Stublla verkürzte nach Vorarbeit von Pascal Schmidt (27.), bevor Johannes Göken den alten Abstand wieder herstellte (1:3/29.). In der zweiten Halbzeit egalisierten sich beide Mannschaften, so dass sich das Spiel meist zwischen den Strafräumen abspielte. Kurz vor Schluss sorgte Maximilian Werner nach einem langen Ball aus kurzer Distanz für den Endstand. Bereits an diesem Dienstag erwartet der VfL den Tabellenvierten TSV Abbehausen (Anstoß: 20 Uhr).

SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen - SV Brake 9:0 (4:0). Die Großenkneter schöpfen nach diesem Sieg wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf. Allerdings wollte SG-Trainer Hans von Garrel die sportliche Leistung seiner Elf in dieser Partie nicht in den Vordergrund schieben – denn aufgrund eines tragischen Unglücks im Team der Gäste war die Freude über die drei Punkte stark getrübt. Da ein Braker Spieler bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war, begann die Partie mit einer Schweigeminute. Trotz der traurigen Umstände lieferten die Gastgeber eine ordentliche Leistung ab und erzielten einige schön herausgespielte Tore. Torschützen waren Felix Dalichau (3), Lucas Abel (2), Philipp Passon (2) und Leon Fenslage (2). Neben Abel kamen mit Ole Hesselmann und Sören Willers zwei weitere B-Jugendspieler bei den Gastgebern zum Einsatz.

TSV Ganderkesee - SG Essen/Bevern 5:2 (2:0). Mit diesem Heimsieg setzten sich die Ganderkeseer weiter von den Abstiegsplätzen ab und dürften im weiteren Saisonverlauf auch nicht mehr in Gefahr geraten. Gegen den Tabellensechsten starteten die TSV-Junioren konzentriert. Tobias Neuse per Doppelpack (29. und 32.) sowie Ninos Yousef (61.) sorgten nach einer Stunde für die Vorentscheidung. Auf die beiden Gegentreffer (3:1 Marius Müller/69.; 4:2 Jan Kaarz/76.) hatte Robert Elia mit seinen beiden Toren jeweils die richtige Antwort parat (71./90.).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.