• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Ganderkeseer holen Sieg gegen Bützfleth

05.02.2015

Landkreis In der Landesliga der B-Junioren empfingen die TSG Hatten-Sandkrug und die JSG Ganterhandball ihre Gegner zu Hause.

TSG Hatten-Sandkrug - OHV Aurich 27:28 (14:16). Die B-Junioren der TSG Hatten-Sandkrug haben im Heimspiel gegen Aurich eine bittere Niederlage kassiert. Das Hinspiel verloren die Sandkruger noch mit 23:40 – dieses Mal sollte das Offensivspiel der Ostfriesen mit einer neu einstudierten Abwehrvariante gestört werden. Tatsächlich wurden die Gäste damit anfangs aus dem Konzept gebracht. Die Partie blieb zunächst offen.

In der zweiten Hälfte konnte der Pausenstand von 14:16 ausgeglichen werden, und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Als sich Aurich mit 27:23 absetzen konnte, legte die TSG trotz Unterzahl einen Schlussspurt ein und kam auf 26:27 wieder heran. Der letzte Angriff der TSG konnte aber nicht mehr ausgespielt werden, so dass der OHV am Ende knapp siegte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

JSG Ganterhandball - HSG Bützfleth/Drochtersen 31:26 (16:10). Recht deutlich gewann die männliche B-Jugend der JSG Ganterhandball in der eigenen Halle gegen die Gäste aus Bützfleth/Drochtersen. Die JSG kontrollierte das Spiel von Beginn an, schaffte es allerdings nicht, sich entscheidend abzusetzen. Viele Torchancen blieben ungenutzt, und auch die Abwehr arbeitete nicht so, wie sie sollte.

Zur Mitte der ersten Halbzeit konnte doch noch ein ordentlicher Vorsprung herausgeholt werden. Mit 16:10 ging es in die Pause. Die Gäste fanden besser in die zweite Hälfte und schmolzen den Ganderkeseer Vorsprung auf drei Punkte ein. Als der Abstand auf ein Tor schrumpfte, nahm Trainer Torben Müseler eine Auszeit. Danach fand sein Team zur guten Form zurück.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.