• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Ganderkeseerinnen drehen in der Schlussphase auf

16.11.2011

LANDKREIS In der Handball-Regionsoberliga gewannen die Frauen des TSV Ganderkesee bei der TS Hoykenkamp. Das Spiel der Männer der TSH gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III fiel aus, weil die Schiedsrichter nicht erschienen.

Männer: HSG Delmenhorst II – TSG Hatten-Sandkrug III 28:20 (13:9). Mit einer starken Leistung festigte der gastgebende Spitzenreiter seine Position. Gegen die nur mit einem Auswechselspieler angetretene TSG lagen die Delmenhorster von Beginn an in Führung. Nach dem Seitenwechsel verkürzte der Gast auf 12:14, doch dann zog die HSG entscheidend bis auf 20:14 davon.

HSG: Gaertner, Meyer – Ahrens, Franz 11, Heitmann 1, Helfrich 1, Heller, Frank Kreuzer, Ralf Kreuzer 2, Neitzel 6, Poppe 3, Riethmüller 2, Traudt, Trmac.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSG: Hartmann – Claußen 5, Sven Hahn 1, Kugelmeier 2, Meiners 2, Ricker 3, Arne Sobotta 2, Trawinski 4.

Frauen: TS Hoykenkamp – TSV Ganderkesee 20:22 (11:7). Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gewann der TSV Ganderkesee das Nachbarschaftsduell. Vor der Pause wollten die Gäste den Gegner mit verschiedenen Deckungsformationen aus dem Rhythmus zu bringen, doch dieser Schuss ging nach hinten los. Die TSH nutzte ihre Möglichkeiten, um auf 11:7 davonzuziehen. Auch beim 19:16 (48.) schien Hoykenkamp das Spiel im Griff zu haben, doch der TSV spielte starke letzte zehn Minuten. Aus einer jetzt sicheren Deckung gelangen einige Kontertore, und aus dem Rückstand wurde noch ein nicht mehr erwarteter Erfolg.

TSH: Martens, Munderloh, Westermann – Ahrens 6, Garmhausen 2, Panzram 4, Petrocelli 2, Schmertmann, Spinning 4, Stürenburg, Timme 1, Tjarks 1.

TSV: Hippler – Berner 7/4, Brakmann 1, Galioglu 1, Häger, Horstmann 6, Kelm 3, Saupe 1, von Seggern, Wehrenberg 3, Zyweck.

HSG Delmenhorst II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 32:18 (13:6). Die Delmenhorsterinnen kamen zu einem auch in der Höhe verdienten Erfolg. Von Beginn an dominierte das Team von Volker Gallmann und ging mit 7:1 in Führung. Auch in der Folgezeit blieb es am Drücker. Vor allem Stefanie Stolle, die 17 Tore erzielte, war nicht zu bremsen. Zur Pause führte Delmenhorst mit sieben Toren, setzte auch im zweiten Abschnitt nach und vergrößerte den Abstand stetig.

Delmenhorst: Kleine, Strodthoff – Barkemeyer 4, Bartels, Brinkmann 1, Görtz, Hammler 2, Kleinke 2, Siemers 5, Steinbach 1, Stolle 17.

Grüppenbühren/Bookholzberg: Jüchter – Hische 1, Kämena 2, Kossen 3, Kienelt 1, Lampe 2, Papen, Jaika Richter 6, Wiebke Richter, Schulenberg, Strodthoff 3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.