• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: Ganderkeseerinnen hoffen noch auf Meisterschaft

31.08.2016

Landkreis In der Tennis-Verbandsklasse der Frauen 40 haben die Spielerinnen von SW Oldenburg die Saison ungeschlagen beendet und damit die Meisterschaft perfekt gemacht. Die Frauen 50 des Ganderkeseer TV dürfen noch auf den Titel hoffen.

Männer, Bezirksklasse: Huder TV - TV Varel II 6:0. Durch diesen überraschend deutlichen Heimsieg gegen den bisherigen Tabellendritten aus Varel zogen die Huder nach Punkten und Spielen zum Tabellenführer Wardenburger TC gleich. Somit fällt die Entscheidung um die Meisterschaft erst am 11. September, wenn das Topspiel zwischen Hude und Wardenburg fortgesetzt wird. Dieses war am 20. August beim Stand von 1:3 aus Huder Sicht wegen Regens abgebrochen worden.

Gegen Varel behielten die Huder auch in den knappen Spielen die Nerven. So gewannen Mathias Klein (6:2, 0:6, 6:3), Leo Springer (0:6, 7:6, 7:6) und Robert Groddeck (5:7, 6:1, 6:2) ihre Matches in drei Sätzen. Moritz Tschörtner brachte sein Einzel glatt mit 2:0 nach Hause (6:2, 6:3). In den Doppeln blieben sowohl Klein/Groddeck (6:4, 6:2) als auch Jochen Koberg/Michael Koberg (6:4, 6:4) ohne Satzverlust.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 50, Verbandsklasse: TV Vechta II - Ahlhorner SV 5:1. Auch im letzten Spiel waren die Ahlhorner weit entfernt vom Gesamtsieg, so dass sie die Saison als siegloses Schlusslicht mit 0:12 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz abschließen. In Vechta konnte Erwin Schlotfeld nach starker kämpferischer Leistung zumindest den Ehrenpunkt einfahren (4:6, 6:1, 10:8). In allen anderen Spielen waren die Ahlhorner klar unterlegen.

Frauen 40, Verbandsklasse: TV Visbek - SW Oldenburg 0:6. Im letzten Saisonspiel demonstrierten die in Sandkrug beheimateten SWO-Frauen noch einmal ihre Überlegenheit in dieser Liga und machten mit einem 6:0-Erfolg die Meisterschaft perfekt. Bereits nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen, denn hier brachten Monika Düßmann (6:3, 6:1), Ulrike Deeken (6:3, 6:1), Nicole Dietrich (6:1, 6:1) und Sabine Viebrock (6:0, 6:0) die Gäste uneinholbar in Führung. In den Doppeln legten Düßmann/Deeken (4:6, 6:4, 7:6) und Droste/Viebrock (7:5, 6:1) weitere Erfolge nach. In der Abschlusstabelle weist SWO mit 12:0 Punkten als einziges Team eine weiße Weste auf und verwies den einzigen ernsthaften Verfolger TV Lohne (10:2) auf Platz zwei.

Frauen 50, Verbandsklasse: Ganderkeseer TV - Wilhelmshavener THC 3:3. Der vorletzte Spieltag belegte eindrucksvoll, wie ausgeglichen es in dieser Liga zugeht. Ganderkesee (6:4 Punkte/17:13 Spiele) verpasste durch dieses Unentschieden den Sprung auf Platz eins, Tabellenführer TC RG Bad Bentheim (7:3/17:13) kam gegen den Tabellenvierten TuS Haste allerdings ebenfalls nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus. Somit wird die Meisterschaft erst am letzten Spieltag entschieden, wenn Ganderkesee in Haste und Wilhelmshaven in Bad Bentheim antritt.

Gegen Wilhelmshaven lagen die Ganderkeseerinnen nach den Einzeln schon mit 1:3 zurück. Eine Energieleistung in den Doppeln bescherte dann noch das 3:3. Hier rangen Dagmar Habben/Petra Meyfeld (6:2, 1:6, 10:7) und Marita Kuhrke/Traute Bochmann (6:3, 6:4) ihre Gegnerinnen nieder. Zu Beginn war es Meyfeld gewesen, die den einzigen Einzelerfolg für Ganderkesee verbuchte (6:3, 6:4).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.