NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: Ganterhandball beschert           Haren erste Niederlage

20.03.2014

Landkreis In der Handball-Landesliga hat die C-Jugend der JSG Ganterhandball für einen Paukenschlag gesorgt. Im Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter gewann der Tabellenvierte 26:24. Für die B-Jugend der HSG Harpstedt/Wildeshausen setzte es in Haren eine deutliche 29:36-Niederlage. Das Spiel der weiblichen B-Jugend der HSG Harpstedt/Wildeshausen bei der HSG Barnstorf/Diepholz ist kurzfristig abgesagt worden.

Männliche B-Jugend: TuS Haren - HSG Harpstedt/Wildeshausen 36:29 (15:12). Beim Tabellenachten aus Haren sah HSG-Trainer Jens Timm ein „Spiel ohne Abwehr“. „Das war ein wildes Scheibenschießen“, sagte Timm nach der deutlichen Niederlage. Bis zum 5:5 (15. Minute) war die HSG immer dran, dann wechselte Timm durch und die Gastgeber konnten sich etwas absetzen.

Auch in der zweiten Hälfte blieben die Wildeshauser immer in Reichweite. Als jedoch der beste HSG-Schütze Bernhard Dasenbrock (13 Tore) nach seiner dritten Zeitstrafe mit Rot vom Feld musste, gab es einen Bruch in der Offensive. „Es ging relativ schnell, dass wir nicht mehr mithalten konnten“, sagte Timm. „Mit 29 Toren auswärts muss man eigentlich gewinnen.“ In den letzten beiden Spielen bei Werder Bremen und gegen Lesum/St. Magnus wolle sein Team jetzt für einen versöhnlichen Saisonabschluss sorgen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männliche C-Jugend: JSG Ganterhandball - TuS Haren 26:24 (15:10). Mit einer eher unkonventionellen Taktik überraschten die Gastgeber den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Haren. Die offensive Deckung der JSG brachte die Gäste von Anfang an aus dem Konzept. Das Ergebnis war ein schneller Drei-Tore-Vorsprung. Auch in der Folge kam Haren nicht mit der variantenreichen Abwehr der Gastgeber zurecht, die zur Pause schon mit fünf Toren vorne lagen.

Nach Wiederanpfiff kam der Tabellenführer besser in Tritt, kämpfte sich heran und ging schließlich 21:20 in Führung. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und drehten die Partie erneut.

Mit dem Überraschungserfolg hat die JSG-C-Jugend den Klassenerhalt sicher. Vor dem letzten Spieltag kann die Mannschaft nicht mehr aus den Top-Fünf rutschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.