• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jahreshauptversammlung: Geest-Böcke haben nichts zu meckern

05.12.2014

Brettorf Dass im hohen Norden auch der 1. FC Köln einen Fanclub hat, dürfte sich auch in Kreisen von Werder- und HSV-Fans herumgesprochen haben. Und dass die Anhänger des Kölner Fußballclubs eine lustige Runde sind und sich mit markigen Sprüchen und tiefgehendem Witz die Abende füllen, konnte einmal mehr die siebte Jahreshauptversammlung der „GeestBöcke von 2008“ in der Gaststätte Schürmann in Brettorf beweisen.

„Erstmalig seit Bestehen unseres geliebten 1. FC Köln- Fanclubs GeestBöcke von 2008 stehen wir bei einer Jahreshauptversammlung in der Tabelle vor Werder Bremen“, unkte Präsident Henrik Goedeke. Dass es mit den Kölnern in der Bundesliga vorangeht, drückt sich nun auch in den Mitgliederzahlen aus.

„Als wir uns im Mai 2008 bei Gerd Kläner im Keller trafen und den Club gründeten, da war uns schon allen klar, dass etwas Großes entstanden ist“, sagte Goedeke. „Jetzt, sechseinhalb Jahre später, ist es nun soweit. Wir können vermelden, dass wir über 100 Mitglieder haben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit diesen Worten rief der Präsident Traute Nappe in die Mitte, um ihr als 100. Mitglied zu gratulieren. Sie freute sich über einen Blumenstrauß und zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel der Kölner.

Goedeke: „Als Präsident wird man an seinen Worten gemessen. Als wir uns gegründet haben, sagte ich wohl so etwas wie: Mit dem 100. Mitglied höre ich auf. Aber das hat wohl keiner für voll genommen. Ich möchte weitermachen, bis wir 200 Mitglieder sind.“

Der Vorstand freute sich aber auch, eine Weltmeisterin in ihren Reihen begrüßen zu können. Goedeke hieß Rika Meiners willkommen, die während der letzten Jahresversammlung als Aufgabe mit auf den Weg bekam, Faustball-Weltmeisterin zu werden und ein Bild mit FC-Fahne und sich selber am Strand von Florianopolis in Brasilien zu machen. Beides gelang.

Goedeke überreichte eine Bildtafel mit dem Konterfei von Lukas Podolski.

Launig fiel auch der Bericht von Kassenführer Hartmut Schütte aus. Er sprach von den Kontobewegungen, Irrungen und Wirrungen und einem positiven Jahresergebnis in der Endsumme.

Zuvor hatte Präsident Goedeke den Bundesliga-Aufstieg gewürdigt und die verschiedenen geselligen Ereignisse wie den Schützenkönigsumtrunk von König Hartmut Schütte im Garten oder den Besuch verschiedener Fußballbegegnungen angesprochen. Außerdem zeigte er voll Stolz ein Trikot mit den Unterschriften der Kölner Lizenzspieler, das zugeschickt worden war.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen ergaben sich keine Veränderungen. Wiedergewählt wurde im Block Präsident Henrik Goedeke, Vize-Präsident Gerd Kläner, Alters-Präsident Werner Nappe, Schatzmeister Hartmut Schütte, Schriftführerin Gaby Meiners, Fan-Beauftragter Mark Stichweh, Medien-Beauftragter Dirk Meiners, Martin Cleff (Kontaktperson zum Rheinland), Festausschuss und Getränkewirt Christian Kläner und Jens Hasselberg sowie Fan-Trip-Beauftragter Manni Schulz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.