• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Erfolge und Abschiede

05.04.2019

Um die Qualifikation für den Deutschland-Cup der DTB-Dance Kleingruppen ging es für sechs Tänzerinnen des SC Wildeshausen am vergangenen Wochenende. In Uetze mussten sie ihr Können zeigen. Dabei ging die ganz neu zusammen gestellte Kleingruppe unter dem Namen „Maravilo“ ins Rennen für den Wettkampf der über 15-Jährigen. Ihre Choreographie hatten die sechs Wildeshauser Tänzerinnen Anneke von der Ecken, Cheyenne Wolf, Insa Hohn, Hannah Freytag, Paula Schmidt und Tatjana Kasper zum Thema „This is me“ gestaltet.

Die Huntestädterinnen lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Gruppe „Philomena“ vom Oldenburger TB. Am Ende hatten sie zwar das Nachsehen und landeten mit 0,5 Punkten Rückstand auf Platz zwei, die Freude war dennoch groß. Denn sie konnten sich das Ticket zum Deutschland-Cup Ende Mai sichern.

Zwölf Nachwuchs-Schwimmer der SGS Hude-Sandkrug sammelten beim Bremerhavener Wettbewerb „49. Väsacker Jung un sine Gesche“ drei erste, zwei zweite und vier dritte Plätze. Am erfolgreichsten war dabei die elfjährige Brustspezialistin Svenja Hoppe. Sie wurde zweimal Erste, sowie einmal Zweite und einmal Dritte. Ihre beste Leistung zeigte sie beim Sieg über 200 m Brust in 3:34,02 Minuten. Der neunjährige Jarle Finn konnte die 100 m Rücken (1:44,94 Minuten) für sich entscheiden. Außerdem schwamm er zu einem zweiten und einem dritten Platz. Der 17-jährige Cedrik Alheidt belegte Rang drei über 50 m Rücken. Darüber hinaus konnten Annika Blohm, Marie Bödecker, Marie Imenkamp, Hanna Paulsen, Larissa Roschinski, Sophia Roschinski, Philip Roschinski, Tim Schaffarzyk und Nike Sonka mit Bestzeiten auf sich aufmerksam machen. Entsprechend zufrieden war das Trainerteam um Anja Hoppe und Holger Alheidt.

Jochen und Michael Koberg vom Huder Tennisverein beenden nach zwei Jahren ihre Tätigkeit als Sportwarte bei der Tennisregion Jade-Weser-Hunte. Bei der Mitgliederversammlung wurden sie von der Vorsitzenden Heike Döring verabschiedet. Die beiden Huder hatten es – zusammen mit dem dritten Sportwart Marcel Haritz – geschafft, den Zuspruch zu den Regionsmeisterschaften im Sommer beim Oldenburger TeV erheblich zu steigern und die Meisterschaft zu einem besonderen Event werden zu lassen, dankte Döring.

Im traditionellen Taekwon-Do zeigten neun Kämpfer des Ahlhorner Budo-Clubs bei Prüfungen in Oldenburg ihr Können. Begleitet wurden sie vom Vereinsvorsitzenden und Trainer Fabian Evers. Levin Martens, Niklas Neumann, Joshua Heide, Hannes Tausche, River Norton und Silver Norton legten erfolgreich ihre allererste Prüfung zum 9. Kup (weißer Gürtel mit gelbem Streifen) ab. Christina Ott, Lena Meidenstein und Alina Meyer gehören schon zu den Fortgeschrittenen und stellten sich bereits der dritten Prüfung zum 7. Kup (gelber Gürtel mit grünem Streifen). Auch diese drei Prüflinge bestanden sehr zur Freude des Trainers.

Kreisläufer Bernd Spille verlässt die Oberliga-Handballer der TSG Hatten-Sandkrug zum Ende der Saison und wechselt zum TvdH Oldenburg in die Verbandsliga. Der 31-Jährige, der in Oldenburg wohnt, war erst vor einem Jahr von der TS Hoykenkamp nach Sandkrug gewechselt und hat dort erheblichen Anteil an der guten Saison der TSG.

Spille bringe Erfahrung aus höherklassigen Ligen mit und soll diese an die vielen jungen Spieler in der Mannschaft weitergeben, heißt es vonseiten des TvdH.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.