• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Geflüster: Volltreffer an der Dartscheibe und in der Sporthalle

25.01.2020

Die nächsten Punkte haben die Dartsspieler des Hundsmühler TV in der Regionsklasse Mitte des Dartsverbandes Weser-Ems eingefahren. In der Auswärtsbegegnung bei der zweiten Vertretung des SV Nikolausdorf setzten sich die Hundsmühler, die im Spielbetrieb als „Dogmills Darters“ auftreten, mit 9:3 durch. „Es lief von Anfang wie geschmiert für unsere Mannschaft“, berichtete HTV-Pressewart Hartmut Ritter. Die ersten vier Einzel konnten von den Gästen klar gewonnen werden. Jürgen Dartsch und Arno Wreden setzten sich jeweils mit 3:0 durch, Nico Scholte und Neuling Jano Würdemann als „Youngster“ im Team gewannen 3:1. In den Doppeln stellten die Hundsmühler dann endgültig die Weichen auf Sieg, denn auch hier holten Scholte/Wreden und Dartsch/Würdemann die Punkte.

Scholte gewann anschließend auch sein zweites Einzel mit 3:0, ehe Dirk Jelken das erste Spiel abgab (2:3). Rico Wolf als weiterer Neuling im HTV-Team kassierte eine 1:3-Niederlage, doch dafür war erneut auf Wreden Verlass – er erhöhte mit einem 3:0 auf den Gesamtstand von 8:2. Die Punkteteilung in den abschließenden Doppeln diente nur noch der Statistik, wobei Arno Wreden und Nico Scholte ihre makellose Ausbeute an diesem Spieltag perfekt machten. Scholte war es auch, der an diesem Spieltag das höchste „Finish“ hinlegte und sich mit den letzten drei Würfen von 116 herunterspielte.

In der Tabelle belegen die Hundsmühler aktuell den dritten Platz. „Das ist nach wie vor ein toller Saisonverlauf für unsere neue Mannschaft“, sagte Mannschaftsführer Arno Wreden. Am 1. Februar steht für die „Dogmills Darters“ im „Haus des Sports“ (Achternmeerer Straße 16 in Hundsmühlen) ab 19 Uhr das Heimspiel gegen den Tabellenletzten Bravedarts Barnstorf an.

Der Sprung an die Tabellenspitze blieb den Badminton-Senioren des TSV Großenkneten in der Bezirksklasse O 35 verwehrt. Am dritten Spieltag kam es zum Gipfeltreffen mit dem Tabellenführer SV Neuenwege II. In diesem Duell mussten sich die Großenkneter in eigener Halle mit 1:3 geschlagen geben. Das Damen-Doppel mit Meike Averbeck und Silvia Grotelüschen sorgte für den Ehrenpunkt. Einen 3:1-Erfolg landeten die Großenkneter zuvor gegen die SG Hundsmühlen/Bloherfelde. Mit nunmehr 9:3 Punkten nimmt der TSV in der Tabelle hinter Neuenwege (11:1) den zweiten Platz ein. Schlusslicht bleibt der TV Huntlosen, der sowohl gegen Neuenwege (0:4) als auch gegen den TV Metjendorf V (1:3) Niederlagen kassierte.

Mit sieben Nachwuchsspielern nahm die Badminton-Abteilung des SC Wildeshausen an einem E-Ranglistenturnier in Rotenburg teil. Das beste Ergebnis schaffte Nike Fink, sich bei den Mädchen U 15 den dritten Platz erkämpfte. Oskar Pokorny belegte bei den Schülern U 9 den vierten Platz. Über Rang fünf freute sich Sebastian Manske bei den Jungen U 19. Außerdem waren Elin Fink (6. Platz/Mädchen U 17), Marie Sudholz (6./U 15), Wilhelm Brinkmann (7./U 17) und Arved Horn (8./U 13) in Rotenburg am Start. Der nächsten Herausforderung stellen sich die Wildeshauser am Samstag, 1. Februar, wenn in der heimischen Halle der Wallschule ein D-Ranglistenturnier ansteht.

Mit zwei weiteren Jugendturnieren endete beim FC Huntlosen der Hallen-Cup. Im Wettbewerb der D-Junioren standen sich zunächst acht Mannschaften in zwei Gruppen gegenüber. Anschließend ging es in die Platzierungsspiele. Am Ende behielten die Teams aus dem Bremer Raum die Oberhand. Im Finale setzte sich der Brinkumer SV gegen Union 60 Bremen durch. Platz drei sicherte sich der TuS Schwachhausen vor VfL Stenum, TV Munderloh, SG Großenkneten/Huntlosen I, SG Großenkneten/Huntlosen II und den Mädchen des FC Huntlosen.

Beim Turnier der C-Junioren behaupteten sich an der Spitze die beiden Vertretungen von Post SV Oldenburg. Die Plätze drei und vier belegten die Teams der SG Großenkneten/Huntlosen.

Einen Schnuppertag für die jüngsten Fußballer bietet der FC Huntlosen am Samstag, 8. Februar, an. Dazu sind alle G-Junioren von 10 bis 12 Uhr in die kleine Sporthalle der Grundschule (Bahnhofsstraße) eingeladen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.