• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Gelungener Saisonstart mit neuem Trainergespann

04.09.2008

Ganderkesee/EB/BHL– Gleich drei Staffelvereinsrekorde an einem Tag – noch nie waren die männlichen Staffeln über 4 x 50 m Lagen, Brust und Kraul aus Ganderkesee schneller gewesen. Bei den Kurzbahnmeisterschaften in Cuxhaven lieferten sich Lukas Heyder (Jahrgang 1990), Marvin Regel (91), Christian Hanken (85) und Jörn Wolters (91) ein packendes Rennen mit der Mannschaft des gastgebenden ATS Cuxhaven.

Diese startete auf der Nebenbahn und hielt sich lange Zeit auf Höhe der SVGler. Am Ende schlug jedoch Jörn Wolters zuerst an, 16 Hundertstel vor den Verfolgern. Mit einer Zeit von 1:59,02 Minuten hatten die Vier die Schallmauer von zwei Minuten durchbrochen und einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

Kurze Zeit später wurde die Bestmarke über 4 x 50 m Brust mit einer Verbesserung von fünf Sekunden deutlich unterboten. Alexander Fabisch (87), Christian Hanken, Marvin Regel und Lukas Heyder verwiesen mit der Bestzeit von 2:15,37 Minuten wieder das Team des ATS Cuxhaven auf Platz zwei. Sehr erfreulich war auch das Ergebnis der zweiten Mannschaft des SVG: Jan Lintelmann (93), Sören Heimann (93), Matthias Bräuer (92) und Jörn Wolters sicherten sich über dieselbe Strecke (2:28,86 Minuten) Bronze.

Zum Abschluss wurde es noch einmal spannend. Über 4 x 50 m Freistil siegten Alexander Fabisch, Christian Hanken, Jörn Wolters und Lukas Heyder mit nur zwei Zehnteln vor den Zweitplatzierten aus Cuxhaven. Mit der neuen Vereinsbestzeit von 1:45,06 Minuten waren sie bereits zum dritten Mal nicht zu schlagen. Auch die Mädchen aus der Gantergemeinde durften einen Pokal entgegennehmen. Franziska Schäfers (94), Annika Rabe (93), Neele van den Bongardt (90) und Svenja Geise (94) erhielten Bronze für ihre Leistung (2:57,75 Minuten).

Neben den Staffelwettkämpfen erreichten die Aktiven vom SV Ganderkesee auch in den Einzelwettbewerben zahlreiche Bestzeiten. Ausgesprochen erfolgreich war unter anderem Lea Goldammer (97), die jede Strecke in Bestzeit beendete. Über 50 m Rücken verbesserte sie sich um drei Sekunden (0:44,22 Minuten). Gleiches gelang ihr bei ihrem Debüt über 100 m Lagen. Schon nach 1:38,82 Minuten blieb die Stoppuhr stehen. Auch über 50 m Brust zeigte sie sich stark, unterbot ihren persönlichen Rekord um vier Sekunden und wurde Zweite.

Neu-Trainer Daniel Keune zeigte sich sehr zufrieden mit dem Saisonstart seiner Schützlinge. Zusammen mit seinen beiden Co-Trainern Immo Diekmann und Sandra Brandt wird er die Schwimmer durch die Saison führen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.