• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: Gemeinschaft und Kameradschaft zählen

11.03.2009

Engagierte Mitglieder geehrt

Für fünfjährige Zugehörigkeit bekamen die silberne Lyra: Sarah Freese, Maren Meyer, Sina Müller, Sarah Otte, Julia Wehrenberg und Vanessa Wehrenberg.

Die silberne Lyra (für Männer erst ab zehn Jahre) erhielten Christian Bahrs, Rene Bandorski, Thomas Deepe, Thorben Deepe, Denny Klinke, Michael Kuck, Philipp Müller und Joachim Sander.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die goldene Lyra (zehn Jahre) bekam Simone Meyer.

Die Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln ist die aktivste in der Samtgemeinde. Sie absolvierte 47 Dienste.

von Maren Bettmann

beckeln Wenn sich die Jugendfeuerwehr und das Jugendblasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln zu ihrer Jahreshauptversammlung treffen, dann sparen vor allem die Gäste nie mit Lob. Und die waren am Montagabend im neuen Feuerwehrhaus wieder einmal zahlreich und vor allem hochrangig. Peter Sparkuhl, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, verlieh als erster seiner Begeisterung Ausdruck: „Dass hier noch Gemeinschaft und Kameradschaft zählen, sieht man an den vielen Übertritten zu den Aktiven.“ Allein im Jahr 2008 wechselten fünf Jugendliche in die aktive Wehr. „Ihr seid die mit Abstand aktivste Jugendfeuerwehr in der Samtgemeinde; die Samtgemeinde weiß das zu schätzen und ist stolz auf euch“, betonte Herwig Wöbse, stellvertretender Samtgemeindebürgermeister.

Lobende Worte hatten auch Kreisbrandmeister Andreas Tangemann, Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon, Gemeindebrandmeister Günter Wachendorf, Ortsbrandmeister Werner Bahrs und sein Stellvertreter Dieter Spreen sowie Beckelns Bürgermeister Heinz Nienaber und dessen Stellvertreter Heiner Thöle parat. Unisono hieß es „Macht weiter so!“.

Und was Jugendfeuerwehr und Jugendblasorchester so alles im Jahr 2008 gemacht hatten, das trugen Jugendfeuerwehrwart Frank Bollhorst und seine beiden Stellvertreter Andre Gerke und Torsten Bahrs vor. 102 Termine hatte allein das Blasorchester zu bewältigen, darunter waren 24 Auftritte und 40 Proben. So investierten die Orchestermitglieder insgesamt 223 Stunden (rund neun Tage) ihrer Freizeit in die Musik. Zurzeit gehören dem Orchester 82 Mitglieder an, davon 37 weibliche. Der Altersdurchschnitt liegt knapp unter 27 Jahren. Die Jugendfeuerwehr absolvierte 47 Dienste und zehn Veranstaltungen mit insgesamt 202 Stunden. Nicht mitgerechnet: das Kreiszeltlager in Hude. Auf Wettbewerbsebene hatten sich die erfolgsverwöhnten Beckelner zum sechsten Mal in Folge für den Bezirksentscheid – diesmal in Nordhorn – qualifiziert. Die beiden Beckelner Gruppen holten unter den 36 teilnehmenden Mannschaften die Plätze 2 und 8. „Und das, obwohl wir nur viermal geübt und die Gruppe stark umgestellt

hatten“, zeigte sich Trainer Andre Gerke selbst verblüfft und hoffte, beim diesjährigen Bezirksentscheid in Wildeshausen wieder dabei zu sein. Das Jahr 2008 brachten der Jugendfeuerwehr auf Wettbewerben insgesamt 26 Urkunden für Plätze von 1 bis 5 ein. Die Zahl ihrer Mitglieder beträgt zurzeit 26 Kinder und Jugendliche, davon acht weibliche. „Eltern, schickt eure Kinder ruhig vorbei. Wir haben keinen Aufnahmestopp“, so Frank Bollhorst.

Christian Bahrs wurde als stellvertretender Pressewart kommissarisch bis zur nächsten Vorstandswahl eingesetzt. Er soll Pressewart Denny Klinke unterstützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.