• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Unfall In Oldenburg
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Green Spirits heizen Publikum ein

09.07.2015

Oldenburg /Hatten Besser hätte es für die Green Spirits beim diesjährigen Rendezvous der Besten kaum laufen können. „Wir haben alle drei Ziele, die wir uns gesteckt haben, erreicht“, resümierte eine strahlende Priska Kühling dann auch sichtlich zufrieden nach der erfolgreichen Veranstaltung in der Oldenburger EWE-Arena am vergangenen Sonnabend.

Bei subtropischen Temperaturen war die Trainerin mit ihren Schützlingen als neunte von achtzehn Showgruppen unmittelbar vor der Pause an den Start gegangen. Mit ihrem Programm „Wie der Phönix aus der Asche“, das sie fehlerfrei vorführten, heizten sie dem hitzegeplagten Publikum noch einmal ordentlich ein, was dieses mit stürmischem Applaus quittierte. So wunderte es am Ende auch niemanden, dass die „Greenies“– wie bereits in den Jahren zuvor – als eine von fünf Gruppen das begehrte Prädikat „Hervorragend“ erhielten.

Weltgymnaestrada

Die Green Spirits sind von Freitag, 10. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, im finnischen Helsinki. Hier warten insgesamt vier Auftritte auf die Sportakrobaten der TSG Hatten-Sandkrug.

Neben den Gruppenvorführungen, an denen alle deutschen Gruppen teilnehmen, wurden die „Greenies“ noch als eine von elf Gruppen für die Gestaltung des „Deutschen Nachmittags“ nominiert.

Die Nominierung durch den DTB bedeutete aber nicht automatisch die Teilnahme an der Gymnaestrada. Eine finanzielle Unterstützung durch den Verband gibt es nicht, so dass die Green Spirits vor der Herkulesaufgabe standen, 35 000 Euro aufzutreiben. Diese meisterten die „Greenies“, indem je Kind ein Eigenanteil von 300 Euro aufgebracht und Spender sowie Sponsoren aufgetrieben wurden.

Damit wären die Green Spirits eigentlich auch für das Bundesfinale Rendezvous der Besten qualifiziert gewesen, aber darauf verzichteten sie bewusst. Stattdessen nimmt die Gruppe im kommenden Jahr wieder am Bundesfinale der Tuju Stars (Turnerjugend) teil, wo sie im Vorjahr Dritter geworden war.

„Beim Bundesfinale Rendezvous der Besten liegt die Altersgrenze bei 12 Jahren. Das heißt, wir dürften all die Jüngeren, die ebenfalls Woche für Woche fleißig mittrainieren, nicht mitnehmen. Das wäre nicht fair. Entweder alle oder keiner“, erklärte Kühling.

Das gleiche gilt übrigens auch für den nächsten Auftritt der Gruppe aus Hatten-Sandkrug. An diesem Freitag, 10. Juli, geht es zur Welt-Gymnaestrada 2015 nach Helsinki, für die sie vom Deutschen Turner-Bund (DTB) nominiert wurden. „Für die meisten der Mädchen dürfte dies das absolute Highlight ihrer sportlichen Karriere sein, deshalb haben wir alles versucht, um diese Tour möglich zu machen“, erzählte Kühling.

Hatten sich die Green Spirits schon über das Prädikat „Hervorragend“ gefreut, war die Freude umso größer, als sie am Sonnabend dann auch noch den Sonderpreis mit nach Hause nehmen konnten. Im Juni kommenden Jahres werden die „Greenies“ somit die Möglichkeit haben, bei der Eröffnungsfeier des Landesturnfestes in Göttingen aufzutreten. „Damit haben wir absolut nicht gerechnet“, freute sich die Trainerin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.