• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Green Spirits wollen Gold

10.06.2016

Sandkrug Es ist ein Höhepunkt des Sportjahres: Die Sportakrobatikgruppe Green Spirits der TSG Hatten-Sandkrug tritt an diesem Sonnabend, 11. Juni, zum Tuju-Stars Bundesfinale in Hofgeismar (Nordhessen) an. In dem Wettbewerb für jugendliche Showgruppen aus dem turnerischen Bereich starten auch in diesem Jahr wieder die 17 besten Showgruppen aus ganz Deutschland und kämpfen um den Sieg.

Für die Akrobaten der TSG Hatten-Sandkrug beginnt das Abenteuer bereits an diesem Freitagabend mit der Anreise. Am Sonnabend geht es dann morgens pünktlich um 10 Uhr mit der ersten Stellprobe ernst. Über 40 mitreisende Eltern, Geschwister und Großeltern begleiten das 42-köpfige Team der Green Spirits nach Hofgeismar.

In ihrer aktuellen Choreographie „Bewegte Wüste“ vereinen die Showakrobaten die Komponenten Akrobatik, Turnen, Tanz und Schauspiel. „Geheimnisvoll und exotisch zeigen sich hier die Schönheit und Vielfalt der Wüste in ihrem goldenen Glanz“, sagt Trainerin Priska Kühling. Dabei werden die Greenies nicht – wie ihr Gruppenname vermuten lässt – in grünen Outfits auftreten, sondern haben sich passend zum Thema ihrer Choreographie für goldene Kostüme entschieden.

Bereits im Mai zeigten die Green Spirits erstmals ihre neue Choreografie vor dem heimischen Publikum in Sandkrug. Während der Vorbereitungen auf das Bundesfinale konzentrierte sich die Gruppe um Trainerin Kühling vor allem auf die technische Ausführung der akrobatischen und turnerischen Elemente sowie das Schauspiel der kleinen „Erdmännchen“, die während der fünfminütigen Choreographie mit einem wachsamen Blick die Geschehnisse in der Wüste beobachten. „Für insgesamt zehn Showakrobaten wird der Wettbewerb in Hofgeismar das erste Bundesfinale sein. Umso größer ist die Aufregung, aber auch die Vorfreude auf das bevorstehende Wochenende“, gibt die Trainerin die aktuelle Stimmung wieder.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.