• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Swingolf: Große Leistungen mit kleinen Bällen

13.04.2015

Iserloy Mit einer Rekordbeteiligung aus Teams vom Harz bis ans Meer, von Essen bis nach Hamburg richtete der Swin-Golf-Club-Iserloy am Sonnabend den 4. Swingolf Nord-Cup auf der Garms-Anlage in Iserloy aus. Ein Grund zur Freude auch für Dötlingens Bürgermeister Ralf Spille, der zur Eröffnung gekommen war. Ein Turnier dieser Größenordnung sei auch ein Beweis für eine gute Anlage vor Ort und zugleich ein Aushängeschild für die Gemeinde, meinte Spille.

Bis alle Swingolfer den Parcours absolviert hatten und die Auswertung vorgenommen war, wurde es Abend. Schließlich aber überreichten Vorsitzender Burkhard Helmers und Schriftführerin Martina Wolf die Urkunden an die jeweils besten drei Spielerinnen und Spieler in den Altersgruppen. Danach stand den meisten Teilnehmern die Laune nach Feiern. Einige übernachteten auch in der Gemeinde.

Bei den Herren siegte in der Altersgruppe SH1 (Senioren/Herren/18-50 Jahre) Stephan Hase vom SGC Harz mit 66 Schlägen. Er war damit zugleich auch der beste Spieler des Tages.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Damen errang Martina Wolf in dieser Altersstufe für den Gastgeber den ersten Platz mit 77 Schlägen.

In der Herren-Altersstufe 2 (51-65 J.) war Till Thomas (1. SGC Essen 2010) der Spieler mit den wenigsten Schlägen (77). Bei den Damen hatte Margarete Hane (1. SGC Westenholz) die Nase (71) vorn.

Vom 1. SGC Westenholz war Günter Hakenes angereist, der mit 82 Schlägen bester Spieler an diesem Tag bei den über 66-Jährigen werden konnte. Agnes Schlieper vom 1. SGC Essen 2010 brauchte für den Parcours 102 Schläge.

In der Gesamtwertung konnte der Gastgeber mit dem vierten Platz das Turnier beenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.