• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Finn Kämper entscheidet Derby

23.04.2018

Großenkneten Spannendes Derby: In der Fußball-Kreisliga hat der TSV Großenkneten am Sonntag knapp mit 1:0 (0:0) gegen den Ahlhorner SV gewonnen und damit die Abstiegssorgen des Nachbarn noch größer werden lassen. Die Ahlhorner rutschten hinter dem SV Achternmeer auf den letzten Tabellenplatz ab. Die Großenkneter kletterten hingegen auf Rang acht und dürften sich somit der größten Sorgen entledigt haben.

Von Anfang an entwickelte sich auf dem Großenkneter Kunstrasen vor zahlreichen Zuschauern ein umkämpftes Spiel – zunächst mit leichten Vorteilen für die Gäste aus Ahlhorn. Gleich drei Mal trafen die Ahlhorner durch Gudlijan Arifi (13. Minute), Stefan Rupprecht (17.) und Dennis Reiter (23.) das Außennetz des TSV-Tores. Weitere Chancen besaß Rupprecht jeweils per Kopfball (9./27.). Allerdings hätte auch Großenkneten durchaus schon vor der Pause in Führung gehen können. Die beste Möglichkeit besaß Timo Pöthig, der nach einem starken Antritt im Mittelfeld mit einem gefühlvollen Schlenzer nur die Latte traf (34.). Nur drei Minuten später gab es die nächste Aluminiumberührung – diesmal landete ein Freistoß von Andre Reimann auf dem Gestänge des Ahlhorner Tores.

Im zweiten Abschnitt mussten im weiteren Verlauf beide Mannschaften der warmen Witterung Tribut zollen, und das Spiel nahm etwas an Intensität ab. Trotzdem gab es weiterhin gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, die aber zunächst vergeben wurden. Mit der Einwechslung (65.) von Finn Kämper hatte TSV-Trainer Klaus Delbanco den richtigen Riecher. Nur vier Minuten danach sorgte er mit seinem Treffer für den Großenkneter Erfolg. Obwohl in der Folge das Schlusslicht mehr Ballbesitz hatte, ließen die Platzherren nun nicht mehr viel zu und hätten durch ihr gutes Konterspiel erneut treffen können. Der ASV verpasste seine größte Ausgleichsmöglichkeit in der Schlussminute, als Swen Arkenbout von Ole Specht bedient wurde, der Stürmer aber den Ball über das Tor lupfte. Tor: 1:0 Kämper (69.).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.