• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Standards bescheren Großenkneten zweiten Sieg

16.08.2018

Großenkneten Der TSV Großenkneten dreht in der Fußball-Kreisliga weiter auf: Nach dem Remis gegen Ahlhorn und dem Auswärtssieg bei Hasbergen feierte das Team vom Trainerduo Klaus Delbanco/Simon Koronowski am Mittwoch im vorgezogenen Heimspiel gegen den VfR Wardenburg mit 2:0 (1:0) den zweiten „Dreier“. In der Tabelle nehmen die Großenkneter nun zumindest bis zum Wochenende Platz eins ein.

„Klar sind wir mit der bisherigen Ausbeute von sieben Punkten zufrieden. Damit hatten wir auch in Anbetracht der drei Gegner nicht unbedingt gerechnet“, freute sich Koronowski. Er lobte besonders die Art und Weise, wie die junge TSV-Truppe derzeit auftrete. Dagegen herrschte bei VfR-Trainer Sören Heeren pure Enttäuschung. „Das war ein klarer Fehlstart von uns“, haderte er. „Großenkneten wollte den Sieg mehr, hat das taktisch sehr gut gemacht und dementsprechend auch nicht unverdient gewonnen.“

In der ersten Halbzeit investierten beide Teams viel für das Spiel. Nach dem ersten Warnschuss von Großenknetens Sven Peters (8. Minute) kam auch Wardenburg zu einigen guten Aktionen, wobei es nie so richtig gefährlich wurde. Dagegen präsentierte sich der TSV gerade bei seinen Standards effizient – und so fielen auch die beiden Tore. Nach einem Freistoß von Andre Reimann aus dem linken Halbfeld stand Tobias Schönbohm am langen Pfosten goldrichtig und musste nur noch einschieben (31.).

Der zweite Treffer brach dem VfR dann direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit das Genick – und fiel nach dem gleichen Muster wie der erste: Wieder trat Reimann zum Freistoß an, nur diesmal war es Finn Meyer, der per Kopf zum 2:0 zur Stelle war (49.).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.