• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Großenkneter Fuchsschwanzjagd: Auch wenn der Schlamm spritzt: Jagdreiter haben Spaß

09.10.2017

Großenkneten Jagdreiter lassen sich auch von schlechten Wetterbedingungen nicht irritieren. So begrüßte der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Großenkneten, Herbert Kempermann, am Samstagnachmittag insgesamt 21 Teilnehmer zur Fuchsschwanzjagd auf dem Hof Oltmann-Janßen.

Wegen des Orkan-Tiefs Xavier hatte Kempermann mit seinen Helfern noch mal kräftig Hand an den ursprünglichen Plan gelegt. „Wegen des Sturmes konnten wir die alte, bereits fertige Strecke nicht mehr abreiten. Kurzfristig haben wir einen sichereren Weg mit einer Länge von 15 Kilometern mit zwölf Hindernissen gewählt“, sagte Kempermann sichtlich zufrieden beim Zwischenstopp auf dem Rosenhof.

Das erste Feld führte Kempermann zusammen mit Anja Gertzen an. Das zweite Feld leitete Saskia Lueken und das Anfängerfeld Petra Behrens. In der letzten Abteilung wurde im Schritt bzw. Trab geritten. Ideal für Jagdreiter-Anfänger, die sich langsam an diesen Sport herantasten wollen.

Jagdreiterin Mirja Maczewski vom gastgebenden Verein zeigte sich trotz der widrigen Verhältnisse begeistert. „Der Boden war griffig und gut zu reiten“, sagte sie. Dass es die Tage zuvor aber ordentlich geregnet hatte, zeigten die vielen schwarzen Schlamm-Tupfer in ihrem Gesicht. Viel Erdreich wurde von den Hufen aufgewirbelt.

Im Anschluss wurden die Fuchsschwänze ausgeritten. Für die musikalische Begleitung sorgten die Jagdhornbläser Sager Heide.

Bei den Jugendlichen holte sich Sophia Hayen (RuF Benthullen) den Fuchsschwanz. In der Abteilung der Amazonen ergriff sich Anja Gertzen (Großenkneten) die Trophäe. Im Mittelfeld war Yvonne Abeln (Huntlosen) Siegerin, und bei den Einsteigern sicherte sich Saskia Lueken (Großenkneten) die Trophäe. Schließlich griff sich Wilfried Engelmann noch den Vereinsfuchs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.