• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bedauern über Terminierung der Sommerturniere

18.05.2019

Großenkneten Nach über 20 Jahren verzichtete Isabell Eilers auf eine erneute Kandidatur als Jugendwartin des Kreisreiterverbandes (KRV). In der Jahreshauptversammlung des KRV Oldenburg im Gasthaus Kempermann in Großenkneten schlugen die Jugendwarte aus den Mitgliedsvereinen als Nachfolgerin Svenja Richter vor. Sie kümmert sich um die Jugendarbeit im RV Höven wie zum Beispiel Ausrichtung der Pony-Spiele und mehr. Einstimmig erhielt sie das Vertrauen der Jugendwarte.

Ansonsten blieb der Vorstand unverändert. Weiterhin ist Annette Schumacher Kreisvorsitzende. Stellvertreter bleiben Jan-Dirk Sanders und Ann-Marie Abel. Geschäftsführer ist weiterhin Ralf Schumacher. Alle wurden für drei Jahre gewählt.

Beschlossen wurde in der Versammlung, an der zwölf der insgesamt 24 Vereine im Kreisreiterverband teilnahmen, eine neue Satzung. Danach wird es nur noch eine zweijährige Amtszeit des Vorstandes geben. Der Vorstand wechselt dann zur Hälfte jährlich. „So ist sicher gestellt, dass niemals alle Vorstandsmitglieder auf einmal ausfallen“, sagte Jan-Dirk Sanders, der die neue Satzung und die Gemeinnützigkeit vorangetrieben hatte.

Begrüßt wurde an diesem Abend auch die Turniergemeinschaft Brüning Wohlde als neuer Mitgliedsverein des KRV Oldenburg. Julie und Heinz-Gerd Brüning betreiben als Familienbetrieb eine von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) anerkannte Pferdepensionshaltung und Reitschule. Aus dem Kreis der Einstaller kam der Wunsch auf, auch in Weser-Ems reiten zu dürfen. Deshalb stellten Brünings den Antrag auf Aufnahme in den KRV.

Bedauert wurde von der Vorsitzenden des RV Ahlhorn, Gitta Tempelmann, dass die Kommunikation zwischen den Ahlhornern und dem RV Höven im Hinblick auf die Turniertermine nicht geklappt habe. Während der RV Ahlhorn ein reines Springturnier mit Beiprogramm ausrichtet, setzen die Höverner auf ein Dressur-Turnier am selben Wochenende.

„Für Freunde des Reitsports im Kreisverband ist es schade, bei nur wenigen Turnieren übers Jahr nun zwei Veranstaltungen an einem Wochenende zu haben“, so Tempelmann. Zweiter RV-Höven-Vorsitzender Jörn Bittner dazu: „Es ist dumm gelaufen. Wir haben den Termin erst verspätet eingereicht. Eigentlich hätte jeder Verein dazu gefragt werden müssen, ob das geht oder nicht.“ Dafür sei aber der Pferdesportverband verantwortlich.

Damit finden die Ahlhorner Reitertage (Springturnier) vom 12. bis 14. Juli zeitgleich mit dem Jubiläumsturnier „100 Jahre RV Höven“ (Dressur mit Kreismeisterschaft) statt. In Großenkneten werden dagegen die Springkreismeister ermittelt.

Eine angesprochene Mitgliedsbeitragserhöhung der aktuellen 80 Cent bei Erwachsenen und 50 Cent für Jugendliche wurde nicht vorgenommen. Annette Schumacher: „Die Vereine haben schon genug an die Verbände zu zahlen.“ Beschlossen wurde dagegen, die Bezuschussung der Kreismeisterschaftsprüfungen von 150 auf 200 Euro an die ausrichtenden Vereine zu erhöhen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.