• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kreisliga: 3:0 – TSV kommt in Schwung

08.09.2017

Großenkneten Nach zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist dem TSV Großenkneten in der Fußball-Kreisliga der erste Saisonerfolg gelungen. Das Team von Trainer Klaus Delbanco siegte im Nachholspiel beim Delmenhorster TB am Mittwochabend mit 3:0 (2:0).

Andre Reimann brachte die Gäste in der ersten Hälfte mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten mit 2:0 in Front (37./41.). „Zu diesem Zeitpunkt hat auch DTB schon einige Chancen liegen lassen. Da hat unser Torwart sehr gut gehalten“, lobte TSV-Coach Delbanco seinen Keeper Sönke Bleydorn.

Allerdings kassierte Großenknetens Felix Engl kurz vor dem Pausenpfiff nach einem Foul die Ampelkarte (44.), so dass der TSV im kompletten zweiten Durchgang in Unterzahl agieren musste. Doch kurz vor dem Schlusspfiff schloss Steffen Jebing einen Konter erfolgreich zum 3:0 ab und machte den ersten Dreier der Saison für Großenkneten endgültig perfekt (89.). Damit rückte der TSV in der Tabelle zunächst auf den achten Rang vor. Kapitän Sven Peters zeigte sich zufrieden: „Der Sieg geht in Ordnung. Wir haben auch in Unterzahl hoch verteidigt und selbst noch weitere Konterchancen vergeben.“

Der Erfolg ist nach einem suboptimalen Start in die Spielzeit mit drei Niederlagen zu Beginn – darunter die Pokalpleite bei den Sportfreunden Wüsting (5:6 nach Elfmeterschießen) – gewiss Balsam für die Kneter Seele. „Wir hatten keine gute Vorbereitung. Eigentlich war unser Kader erst zum ersten Saisonspiel gegen Achternmeer komplett zusammen“, berichtet Peters. „Dazu haben wir im Sommer mit Cedric Mers und Yannick Bauer zwei Leistungsträger verloren, die wir kompensieren mussten.“

Zuletzt blieb der TSV allerdings drei Mal ungeschlagen. Ist der Knoten nun geplatzt? „Es ist sicherlich zu früh, um das zu sagen“, sagt Großenknetens Trainer Delbanco, der ausführt: „Für mich ist die Liga zweigeteilt, und da sollte man gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte am besten keine Punkte lassen.“ So sei das Unentschieden seiner Elf am vergangenen Freitag gegen den VfR Wardenburg (2:2) beispielsweise ein Bonuspunkt gewesen.

Auch die Verletzungssorgen aus der Vorbereitung sind nahezu überstanden. Kein Spieler sei mehr längerfristig verletzt, freut sich Delbanco, der gleichzeitig jedoch betont: „Die Spieler müssen sich erstmal wieder einfinden.“ Sollte die Saison überwiegend verletzungsfrei absolviert werden, prognostiziert der Coach seinem Team einen Platz im Tabellenmittelfeld.

Nun steht für Großenkneten zunächst wohl wieder ein „Bonusspiel“ auf dem Programm: Am kommenden Sonntag muss der TSV beim verlustpunktfreien FC Hude antreten. „Einige Spieler sind aus privaten Gründen nicht dabei. Hude wollte das Spiel leider nicht verlegen. Es war wohl zu kurzfristig“, so Delbanco. Dennoch weiß der Coach, dass seine Großenkneter gegen den Bezirksliga-Absteiger nichts zu verlieren habe und kündigt an, dass sein Team „alles reinwerfen“ werde. Kapitän Peters ergänzt: „Wir werden uns definitiv nicht abschießen lassen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.