• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reit- und Fahrverein: Hoch zu Pferd auf Weihnachtskurs

19.12.2017

Großenkneten Der abgetrennte Bereich in der Halle des Reit- und Fahrvereins Großenkneten hätte nicht viel kleiner ausfallen dürfen. Viele Eltern, Großeltern, Mitglieder und Freunde des Vereins hatten sich am Sonntag zum traditionellen Weihnachtsreiten eingefunden. Bevor der Weihnachtsmann um 17 Uhr in das Halleneck kam und die jüngsten Vereinsmitglieder mit einer Geschenktüte – gefüllt mit Nüssen, Mandarinen und Schokolade überraschte, sahen die Zuschauer ein Programm mit Vorführungen der sechs Voltigiergruppen des Vereins. 50 Voltigierer beteiligten sich an diesem Nachmittag am Weihnachtsprogramm.

Den Auftakt machte das Team Großenkneten 6: In dieser Gruppe trainieren die Minis im Alter von vier bis sechs Jahren. Ein bunter Haufen von Voltikindern, die einige Pflichtübungen auf Voltigierpferd „Norberd“ zeigten.

Team Großenkneten 4 präsentierte sich als Turniergruppe (Kombiniert Galopp-Schritt) mit Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren. Zu sehen waren Pflichtübungen im Galopp und die Turnierkür im Schritt auf Norberd zum Thema Halloween.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem Team Großenkneten 5 war eine weitere Turniergruppe (Mini Schritt-Schritt) im Alter von fünf bis sieben Jahren am Start, die Pflicht- und Kürübungen im Schritt auf Norberd darstellte. Das Thema lautete „Weihnachtsmann und Weihnachtsfrau mit den Helferengelchen“.

Die Turniergruppe der Leistungsklasse A, das Team 2, hatte eine Kür auf dem Holzpferd zum Thema „Die Weihnachtsgeschichte“ einstudiert.

Ebenfalls auf dem Holzpferd stellte die dritte Mannschaft, eine Turniergruppe der LK A, eine Kür mit dem Titel „Weihnachtsmann & Co. KG“ vor.

Schließlich ging das Team Großenkneten 1, Turniergruppe LK M (sieben bis 25 Jahre), an den Start. Unter viel Beifall demonstrierten sie Einzel- und Zweierübungen im Galopp auf „Duncan“, aber auch ihre neue Turnierkür auf dem Holzpferd.

Die Gruppen werden von Annette Schumacher, Carolin Quickert, Louisa Schumacher, Lea Schütte, Laura Schumacher, Michelle Wilke und Lisa Wille trainiert.

Anschließend konnten alle Kinder ein paar Runden auf den Pferden Norberd, Duncan und Baldini in der Halle drehen. Die Zuschauer genossen derweil den Nachmittag mit Glühwein und heißem Kakao, Kuchen, Waffeln und Bockwürstchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.